Es wur­de getu­schelt und spe­ku­liert. Nun ist es offi­zi­ell: Das Xiao­mi Mi Mix 3 geht auch in Euro­pa an den Start – und damit auch in Deutsch­land. Der chi­ne­si­sche Smart­pho­ne-Her­stel­ler drängt also wei­ter in west­li­che Märk­te vor. Für die Kon­kur­renz bedeu­tet das: Alarm.

Xiao­mi gehört zu den gro­ßen Gewin­nern des “Smart­pho­nes-Jah­res” 2018. Der chi­ne­si­sche Her­stel­ler hat sich zu einem in Asi­en immer prä­sen­te­ren Elek­tro­nik-Kon­zern ent­wi­ckelt und ver­dräng­te selbst den alt­ein­ge­ses­se­nen Markt­füh­rer Sam­sung in Indi­en von des­sen Spit­zen­po­si­ti­on. Nun schei­nen Bestre­bun­gen nach einer glo­ba­len Aus­deh­nung kon­kret zu wer­den.

Xiao­mi eröff­ne­te bereits im Dezem­ber Flagship-Stores in Spa­ni­en und Ita­li­en. An einem deut­schen Online­shop wird eben­falls flei­ßig gear­bei­tet, Part­ner­schaf­ten mit eta­blier­ten Ver­triebs­häu­sern exis­tie­ren eben­so. Und die wer­den laut GMSAre­na in Kür­ze um ein Xiao­mi-Modell rei­cher: Das Mi Mix 3 erreicht die Bun­des­re­pu­blik.

Euro­pa-Launch beginnt in Ita­li­en und Spa­ni­en

Aller­dings müs­sen sich deut­sche Nut­zer noch ein wenig in Geduld üben. Vor­erst star­tet die Euro­pa-Ver­si­on des Mi Mix 3 in Spa­ni­en am heu­ti­gen Diens­tag (8. Janu­ar) und in Ita­li­en am mor­gi­gen Mitt­woch (9. Janu­ar). Ein Ver­kaufs­start in UK sei für Q1 eben­falls in der Pla­nung. In Deutsch­land wird Alter­na­te das Gerät anbie­ten, wie aream­o­bi­le berich­tet. Dabei han­delt es sich aller­dings um die Glo­bal-Vari­an­te des Tele­fons, direkt vom Her­stel­ler.

Der Her­stel­ler aus dem Reich der Mit­te bleibt sei­ner Linie übri­gens auch außer­halb des Mut­ter­lands treu: gute Aus­stat­tung zu rela­tiv gerin­gen Prei­sen. Wie Xiao­mi Ita­lia per Twit­ter offi­zi­ell bekannt gab, star­tet das Mi Mix 3 zu einer UVP von 549,90 Euro. Für ein Flagg­schiff ein äußerst akzep­ta­bler Preis, vor allem in Anbe­tracht der soli­den Aus­stat­tung:

  • Snap­dra­gon 845 Octa-Core SoC
  • 6 bzw. 8 GB RAM in Ver­bin­dung mit 128 bzw. 256 GB inter­nem Spei­cher­platz
  • Palace-Muse­um-Vari­an­te mit 10 GB RAM + 256 GB ROM
  • 3.200 mAh Akku, Quick Char­ge 4.0+, wire­less char­ging
  • 6,39-Zoll-AMOLED-Display in Full HD+ und einer Auf­lö­sung von 2.340 x 1.080 Pixel
  • 93,4 % Screen-to-Body-Ratio
  • 12 + 12 MP Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te mit f/1.8
  • 24 + 2 MP Sel­fie-Cam
  • USB-C-Type + 3,5 mm Audio-Port
  • vor­in­stal­lier­tes Betriebs­sys­tem: Android Pie mit Xiao­mis eige­nem Inter­face MIUI 10

Start in Deutsch­land noch in Q1?

Wann das Mi Mix 3 sei­nen Deutsch­land­start fei­ert, ist bis­lang nicht ganz sicher. Im ers­ten Quar­tal soll es jeden­falls pas­sie­ren. Ob der chi­ne­si­sche Her­stel­ler dann auch den Smart­pho­ne-Markt hier­zu­lan­de umkrem­pelt? Es bleibt span­nend.