Smartphones

Xiao­mi: Mi 9 ist offi­zi­ell in Chi­na vor­ge­stellt worden

Luxus zu Schnäppchenpreisen: Mit dem Mi 9 setzt Xiaomi seine Marketing-Tradition fort.

Ein wei­te­res Flagg­schiff segelt in die wei­te Welt: Vor weni­gen Stun­den erst hat Xiao­mi sein neu­es Spit­zen­mo­dell Mi 9 in Chi­na offi­zi­ell prä­sen­tiert. Die Modell­rei­he war­tet mit Specs der Luxus-Klas­se auf – ver­bleibt preis­lich aller­dings in der mode­ra­ten Mittelklasse.

Trip­le-Kame­ra, Snap­dra­gon 855, AMO­LED-Dis­play, 20 W kabel­lo­ses Laden und, und, und. Die Lis­te an Top-Fea­tures im neu­en Xiao­mi Mi 9 ist lang. Der chi­ne­si­sche Kon­zern hat an der Innen­aus­stat­tung sei­nes neu­en Flagg­schiffs wahr­lich nicht gespart. Den­noch bleibt der Her­stel­ler aus dem Reich der Mit­te sei­ner Mar­ke­ting­li­nie treu: Luxus-Model­le ja, Luxus-Prei­se nein.

Leak-Legen­de Ice Uni­ver­se ver­folg­te die Prä­sen­ta­ti­on vor Ort und zwit­scher­te der Welt direkt, was sie vom Mi 9 erwar­ten kann.

Die wich­tigs­ten Specs im Überblick

Zur regu­lä­ren Mi-9-Vari­an­te gesell­te sich auf dem Event noch die soge­nann­te Explo­rer Edi­ti­on – ein Son­der­mo­dell mit einer durch­sich­ti­gen Smart­pho­ne-Rück­sei­te. Bei­de Model­le unter­schei­den sich in Sachen Fea­tures aber nur wenig, wie Giz­moChi­na berichtet:

  • 6,39 Zoll AMO­LED-Dis­play mit einer Auf­lö­sung von 2.340 x 1.080 Pixel + Waterdrop-Notch
  • Qual­comm Snap­dra­gon 855 SoC
  • 6 bzw. 8 GB RAM + 128 GB inter­ner Spei­cher für das Mi 9
  • 12 GB RAM + 256 GB inter­ner Spei­cher für das Mi 9 Explo­rer Edition
  • Trip­le-Kame­ra mit 48 MP Haupt­lin­se + 12 MP Tele-Lin­se + 16 MP Weitwinkel-Linse
  • Sel­fie­ka­me­ra mit 20 MP und AR-Avataren
  • In-Dis­play-Fin­ger­scan­ner mit 25 % schnel­le­rer Erken­nung als das Vorgängermodell
  • 3.300 mAh Akku
  • USB-C-Port für 27 W Schnell­la­de-Tech­no­lo­gie, Glas­rück­sei­te sichert 20 W kabel­lo­ses Quick Charge
  • vor­in­stal­lier­tes Betriebs­sys­tem: Android 9 + MIUI 10

Mit Aus­nah­me der grö­ße­ren Spei­cher­ka­pa­zi­tä­ten und einer leicht grö­ße­ren Blen­de der Haupt­ka­me­ra gleicht die Explo­rer Edi­ti­on der regu­lä­ren Vari­an­te in allen Punk­ten. Das abso­lu­te High­light bil­det natür­lich die Optik: Die trans­pa­ren­te Rück­sei­te zeigt das detail­liert design­te Innen­le­ben des Smart­pho­nes in all sei­ner Pracht.

Prei­se und Markt­start ste­hen bereits fest

Getreu sei­ner bis­he­ri­gen Mar­ke­ting­stra­te­gie bie­tet Xiao­mi das Flagg­schiff mit Luxus-Specs zum Mit­tel­klas­se-Preis an: Für das Mi 9 mit 6 GB RAM + 128 GB inter­nem Spei­cher ver­langt der Her­stel­ler 2.999 Yuan, etwa 390 Euro (Stand: Febru­ar 2019). Die Vari­an­te mit 8 GB RAM + 256 GB Spei­cher­platz ist für 3.299 Yuan, etwa 430 Euro, verfügbar.

Die trans­pa­ren­te Explo­rer Edi­ti­on schlägt mit 3.999 Yuan, etwa 525 Euro, zu Buche. Vor­be­stel­lun­gen sind ab sofort mög­lich, der Markt­start ist für den 26. Febru­ar vorgesehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!