Das Xiao­mi Mi 10 Pro soll in Kür­ze erschei­nen. Nun wur­den vor­ab ein Pos­ter und Fotos gele­akt, die Launch und Specs ent­hül­len bzw. bestä­ti­gen.

Vor­aus­sicht­lich am 11. Febru­ar wird die Smart­pho­ne-Welt genau hin­se­hen, wenn der Launch des Xiao­mi Mi 10 ansteht. Der Start des Flagg­schiffs war zuletzt bereits bekannt­ge­wor­den, aller­dings nur gerüch­te­wei­se. Nun ist laut mys­mart­pri­ce ein Wer­be­pla­kat auf­ge­taucht, das das Event bestä­tigt.

Und das ist nicht alles. Auch Fotos wur­den auf Wei­bo ver­öf­fent­licht, die ers­te Live-Ein­drü­cke des Flagg­schiffs lie­fern. Sie zei­gen das Gerät von vorn, hin­ten und seit­lich, die Ver­pa­ckung und ein Netz­teil.

Xiao­mi Mi 10 Pro: Snap­dra­gon 865 und 108-MP-Kame­ra

Wie erwar­tet soll der Snap­dra­gon-865-Chip­satz von Qual­comm an Bord sein. Ihm steht eine Adre­no-650-GPU zur Sei­te, unter­stützt von 12 GB RAM und 256 GB bzw. 512 GB inter­nem Spei­cher. Das Wer­be­pla­kat prä­sen­tiert außer­dem ein Quad-Cam-Set­up auf der Rück­sei­te mit einer 108-MP-Haupt­ka­me­ra.

Die rest­li­chen Lin­sen lösen mit 64 MP, 8 MP und 2 MP auf. Dazu gesellt sich vor­ne eine Dual-Kame­ra mit 32 MP und 8 MP. Das Design der Gerä­te­rück­sei­te erin­nert an das des Xiao­mi Mi Mix Alpha – natür­lich ohne des­sen futu­ris­ti­sches Dis­play.

Laut der Wei­bo-Quel­le soll das Mi 10 Pro neben 5G auch über Ste­reo-Laut­spre­cher und ein Schnell­la­de-Fea­ture mit 65 Watt ver­fü­gen. Auch der Akku soll deut­lich mehr Kapa­zi­tät zu bie­ten haben.

Preis rund 600 Euro?

Aus dem Pos­ter geht eben­falls her­vor, dass das Xiao­mi Mi 10 in den Farb­va­ri­an­ten Schwarz und Weiß auf den Markt kom­men wird. Das Gerät auf den Fotos hat einen Blau­ton. Erwar­tet wird außer­dem ein USB-C-Anschluss.

Inter­es­san­tes schließ­lich noch zur Preis­ge­stal­tung: Auch hier lie­fert das Pla­kat eine Bestä­ti­gung der bis­he­ri­gen Spe­ku­la­tio­nen. Umge­rech­net knapp über der 600-Mar­ke soll der Betrag lie­gen, der für das kom­men­de Flagg­schiff fäl­lig wird: Von 670,52 US-Dol­lar, umge­rech­net also 604 Euro, ist die Rede.

Da das Inter­es­se am Xiao­mi Mi 10 Pro rie­sig ist, soll­ten das nicht die letz­ten Vor­ab-Infor­ma­tio­nen gewe­sen sein. Bis zum 11. Febru­ar wer­den gewiss noch wei­te­re Specs zum güns­ti­gen Flagg­schiff bekannt­wer­den.