Smartphones

Touch Bar statt Home-But­ton – neue Plä­ne für das iPho­ne 8?

Noch mit Home-Button – an seinen Platz könnte beim iPhone 8 bereits die TouchBar gewandert sein.

Das neu­es­te Mac­Book-Pro hat sie, nun soll sie das nächs­te iPho­ne auch bekom­men: Die Rede ist von einer OLED-Touch-Leis­te, die sich indi­vi­du­ell an die Bedürf­nis­se des Users anpasst und für eine ver­ein­fach­te Steue­rung sorgt. Wei­te­rer Vor­teil: Ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor wäre auch mit von der Par­tie. Prak­tisch, denn auf den Home-But­ton soll beim neu­en iPho­ne wohl ver­zich­tet werden.

Viel Dis­play, wenig Rand. Genau­er gesagt gar kein Rand. So soll das nächs­te Flagg­schiff aus dem Hau­se Apple aus­se­hen. Wird beim iPho­ne tat­säch­lich die kom­plet­te Vor­der­sei­te aus dem Dis­play bestehen – und dar­auf deu­ten gera­de alle Gerüch­te hin – muss sich vor allem einer ein neu­es Zuhau­se suchen: der Home-But­ton. Ver­schwin­det die­ser ganz oder wird er ins Dis­play inte­griert, ver­schwin­det aber auch der Fingerabdrucksensor.

Touch Bar könn­te Steue­rungs­funk­tio­nen und Fin­ger­ab­druck­sen­sor Platz bieten

Dass Apple bereits dar­an arbei­tet, die Scan­funk­ti­on ein­fach dem Dis­play zu über­las­sen, dar­auf deu­tet ein aktu­el­ler Patent­an­trag hin. Doch der Bild­schirm könn­te sogar noch mehr Funk­tio­nen bekom­men. Wie laut MacRu­mors der Apple-Ana­lyst Ming-Chi Kuo berich­tet, arbei­ten die Kali­for­ni­er gera­de an einer Touch Bar für das iPho­ne. Bekannt ist die­ses Ele­ment bereits von der neu­en Mac­Book-Pro-Rei­he. Hier ermög­licht eine klei­ne OLED-Leis­te im obe­ren Bereich der Tas­ta­tur eine schnel­le­re und vor allem indi­vi­du­el­le­re Ein­ga­be wich­ti­ger Befeh­le. Denn die Leis­te lässt sich spe­zi­ell an die Bedürf­nis­se des jewei­li­gen Users sowie die gera­de genutz­ten Pro­gram­me und Apps anpas­sen und beinhal­tet außer­dem einen Fin­ger­ab­druck­scan, mit dem sich das Note­book leicht und sicher ent­sper­ren lässt.

Auch beim iPho­ne 8 wür­de die Touch Bar wohl einen geson­der­ten Bereich des Bild­schirms bekom­men. Kuo zufol­ge könn­te die soge­nann­te Func­tion Area den unte­ren Abschnitt des Dis­plays ein­neh­men und sich somit dort befin­den, wo der­zeit noch der Home-But­ton ruht. Neben der Ent­sperr­funk­ti­on könn­te die Touch Bar auch grund­le­gen­de Steue­rungs­auf­ga­ben über­neh­men: etwa Start- und Stop-But­tons für Vide­os oder Con­trol­ler­funk­tio­nen für Games. Mit die­sem Ele­ment wür­de sich Apple in jedem Fall wie­der ein Allein­stel­lungs­merk­mal auf dem hart umkämpf­ten Smart­pho­ne-Markt sichern.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!