Smartphones

iPho­ne 8: grö­ße­rer Akku und Fin­ger­ab­druck­scan ohne Sensor?

Hände aufs Display! Das iPhone 8 könnte den notwendigen Sensor direkt im Bildschirm verbaut haben.

Grö­ßer, schnel­ler, bes­ser. In das nächs­te iPho­ne wird bereits eini­ges an Erwar­tun­gen gesteckt. Dafür, dass auch die inne­ren Wer­te stim­men, scheint Apple aller­dings zu sor­gen: Neu­en Gerüch­ten zufol­ge wer­den die Jubi­lä­ums-iPho­nes mit einem grö­ße­ren Akku und einem ganz beson­de­ren Fin­ger­ab­druck­scan­ner ausgestattet.

Die offi­zi­el­le Vor­stel­lung des iPho­ne 8 fin­det zwar ver­mut­lich erst im kom­men­den Sep­tem­ber statt, über das neue Smart­pho­ne aus dem Hau­se Apple lässt sich aber bereits jetzt ein gutes Bild machen. Zumin­dest, wenn die zahl­rei­chen Gerüch­te stimmen.

Die neu­es­ten ran­ken sich um den Akku des zukünf­ti­gen Flagg­schiffs. Die­ser soll näm­lich bedeu­tend mehr Platz im neu­en Han­dy ein­ge­räumt bekom­men, als das noch bei den Vor­gän­gern der Fall war. So will es zumin­dest der Ana­lyst Ming-Chi Kuo wis­sen, der sei­ne Infor­ma­tio­nen auf Details aus App­les asia­ti­scher Lie­fer­ket­te stützt. Danach soll die Haupt­pla­ti­ne bei der kom­men­den Smart­pho­ne-Genera­ti­on kom­plett umge­stal­tet wer­den. Haupt­kom­po­nent wird offen­bar ein Sta­cked Logic Board (SLP). Durch die neue Tech­nik wird es mög­lich sein, Akkus mit mehr Ener­gie­spei­cher­platz auf klei­ne­rem Raum zu ver­bau­en. Für den Nut­zer heißt dies: Der Akku hält länger.

Fin­ger­ab­druck wird auf Bild­schirm gescannt

In einem sind sich die Gerüch­te nahe­zu einig: Das neue iPho­ne wird sich auch äußer­lich stark von sei­nen Vor­gän­ger abhe­ben. Dafür soll vor allem das rah­men­lo­se Dis­play sor­gen. Dass die­ses kei­nen Platz mehr für einen phy­si­schen Home-But­ton bie­tet, soll­te eben­falls kein Pro­blem sein. Denn ein Patent­an­trag deu­tet dar­auf hin, dass des­sen Auf­ga­ben, wie ins­be­son­de­re der Fin­ger­ab­druck­scan, eben­falls vom Dis­play selbst über­nom­men wer­den kön­nen. So ver­steht es zumin­dest app­lein­si­der.

Offi­zi­el­le Ankün­di­gun­gen oder zumin­dest ein Release-Ter­min ste­hen zwar noch aus. Es gibt jedoch eben­falls Gerüch­te, die davon berich­ten, dass die Pro­duk­ti­on der neu­en iPho­nes bereits begon­nen hat.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!