Smartphones

Tan­zen­des Fast Food: Snap­chat mischt sich in die Bur­ger-Debat­te ein

Wohin mit Salatblatt, Käse und Tomate? Snapchat hat da seine eigene Meinung.

In wel­cher Rei­hen­fol­ge belegt man einen Bur­ger? Die­se Fra­ge erhitzt nach wie vor die Gemü­ter im Netz. Jetzt gibt auch Snap­chat sei­nen Senf, oder bes­ser: sei­nen Ketch­up dazu. Doch der tan­zen­de Bur­ger des Instant-Mes­sen­ger macht die Sache erst recht kompliziert.

Also wie jetzt? Unte­re Bröt­chen­hälf­te, dar­über Salat, Fleisch-Pat­ty, Käse und Toma­te? So lau­tet die kor­rek­te Bur­ger-Anord­nung beim ent­spre­chen­den Apple-Emo­ji. Oder doch der Käse unten, dann Pat­ty, Toma­te und Salat? So fin­den es die Desi­gner des Goog­le-Emo­jis offen­bar lecke­rer. Apple oder Goog­le – wer ist der wah­re Bur­ger-Meis­ter? Die­se Fra­ge wird auf Twit­ter so heiß und fet­tig dis­ku­tiert, dass zuletzt sogar der Goog­le-Chef Sundar Pic­hai mit­misch­te.

Macht sich Snap­chat über Apple und Goog­le lustig?

Da dür­fen wir als Köni­ge der Fil­ter und Emo­jis nicht feh­len, dach­te man sich offen­bar bei Snap­chat. Und lässt per AR-Fil­ter einen eige­nen Bur­ger auf­tre­ten, wo immer einen der vir­tu­el­le Fast-Food-Hun­ger packt. Zum Bei­spiel in den eige­nen vier Wän­den, wie ein Tweet der Tech­Crunch-Redak­teu­rin Jor­dan Crook beweist:

Und auf wel­che Sei­te schla­gen sich die Bur­ger-Bra­ter von Snap­chat? Auf kei­ne von bei­den. Im Gegen­teil: Der Snap­chat-Bur­ger macht die Ver­wir­rung kom­plett. Denn er kommt mit zwei Pat­tys daher. Dazwi­schen Käse mit Toma­te oben­drauf wie beim Apple-Modell, direkt unter dem Bröt­chen­de­ckel aber mit Salat­blatt, wie es Goog­le favo­ri­siert. Fast scheint es, als wol­le der AR-Bur­ger auf den gespann­ten Ner­ven der Emo­ji-Kon­tra­hen­ten förm­lich her­um­tan­zen. Das Lächeln des Fast Foods wirkt da gera­de­zu hämisch. Oder ist alles nur rei­ner Zufall und die Snapchat­ter hat­ten den AR-Fil­ter schon vor der aktu­el­len Debat­te in pat­ty … äh, in petto?

Und was kommt als Nächs­tes? McDo­nalds und Bur­ger King tre­ten als Schlich­ter auf? US-Uni­ver­si­tä­ten unter­su­chen Für und Wider der ver­schie­de­nen Bele­gungs-Anord­nun­gen? Die UNO erlässt eine Bur­ger-Reso­lu­ti­on? Und was gehört eigent­lich alles in den voll kor­rek­ten Döner?

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!