Mam­ma Mia! Die­se Corn­flakes wer­den jedem Super-Mario-Fan das Früh­stück ver­sü­ßen: Mit zuck­ri­gen Mar­sh­mal­lows in Pilz- und Fra­ge­zei­chen-Box-Form sind sie nicht nur the­ma­tisch an das Nin­ten­do-Mas­kott­chen ange­passt. Als wei­te­re Über­ra­schung fun­gie­ren alle Packun­gen des Super-Mario-Müs­lis als amii­bo, das spe­zi­el­le Funk­tio­nen im neu­en Aben­teu­er des klei­nen Super­hel­den für die Nin­ten­do Switch frei­schal­tet.

“Super Mario Odys­sey” ist bereits Ende Okto­ber für die Spiel­kon­so­le erschie­nen, einen beson­de­ren Mar­ke­ting-Coup hat sich Nin­ten­do aber bis jetzt auf­ge­spart. Die Japa­ner gehen eine Kol­la­bo­ra­ti­on mit Kellogg’s ein und brin­gen ein Super-Mario-Müs­li auf den Markt – oder bes­ser: auf den Früh­stücks­tisch. Was als Gerücht zuerst von Cere­a­l­ous­ly auf­ge­schnappt wur­de, ist mitt­ler­wei­le offi­zi­ell bestä­tigt.

Super-Mario-Müs­li kommt schon im Dezem­ber

Ab dem 11. Dezem­ber fin­den die Fans die the­ma­tisch an das Nin­ten­do-Mas­kott­chen ange­pass­ten Früh­stücks­flo­cken in den Super­markt-Rega­len. Stern­för­mi­ger gepuff­ter Mais wird von zuck­ri­gen Mar­sh­mal­lows ergänzt. Die­se haben ent­we­der die Form von Fra­ge­zei­chen-Boxen, die dem Hel­den in den Super-Mario-Spie­len meist eine freu­di­ge Über­ra­schung berei­ten und nütz­li­che Items brin­gen. Oder aber sie kom­men als rote und grü­ne Pil­ze daher, die im Game Power-ups oder zusätz­li­che Leben ein­brin­gen.

Müs­li im Super-Mario-For­mat, schön und gut – gab es aber alles schon ein­mal. Was die­se Corn­flakes aber so beson­ders macht, ist die Tat­sa­che, dass sie auch noch einen Nut­zen haben, wenn die Früh­stücks­flo­cken längst ver­speist sein wer­den. Die limi­tier­te Anzahl der Packun­gen fun­giert als amii­bo, die der Gamer im Switch-Spiel “Super Mario Odys­sey” ein­set­zen kann.

Corn­flakes-Ver­pa­ckung dient als amii­bo

amii­bo sind von Nin­ten­do pro­du­zier­te Sam­mel­kar­ten und ‑figu­ren, die der Spie­ler in diver­sen Games auf ver­schie­de­nen Kon­so­len via NFC-Tech­nik benut­zen kann, um beson­de­re Funk­tio­nen frei­zu­schal­ten. Im neu­en Super-Mario-Aben­teu­er braucht der Spie­ler die Switch bloß mit der Corn­flakes-Ver­pa­ckung zu berüh­ren, um zusätz­li­che Mün­zen oder ein Herz zu erhal­ten.

Für die deut­schen Fans könn­te es etwas teu­rer wer­den, eine der begehr­ten Packun­gen des Super-Mario-Müs­lis zu erlan­gen. Denn die Früh­stücks­flo­cken kom­men nur in den USA auf den Markt. Nichts­des­to­trotz ein hüb­sches Fea­ture von Nin­ten­do, um den Fans einen guten Start in den Tag zu berei­ten.