Die Ein­la­dun­gen sind raus! Am 24. Febru­ar erblickt wohl ein neu­es Sony Xpe­ria das Licht der Öffent­lich­keit. Der Schau­platz des Gan­zen soll, nicht wirk­lich über­ra­schend, der Mobi­le World Con­gress (MWC) 2020 in Bar­ce­lo­na sein. 

Sony hat zur Pres­se­kon­fe­renz am 24. Febru­ar in Bar­ce­lo­na gela­den. Am Stand der Japa­ner in Hal­le 3 beim MWC gibt es bereits um 8.30 Uhr mor­gens Gro­ßes zu ver­kün­den.

Ein neu­es Xpe­ria ist wahr­schein­lich, denn Sony hat sich auch in der Ver­gan­gen­heit nicht lum­pen las­sen, um die Mobil­funk­mes­se für Neu­vor­stel­lun­gen zu nut­zen. 2019 prä­sen­tier­te das Unter­neh­men hier das Xpe­ria 1.

Wel­ches Xpe­ria wird Sony vor­stel­len?

Sicher ist also, dass Sony am 24. Febru­ar ein neu­es Flagg­schiff prä­sen­tiert. Unklar­heit besteht dage­gen, um welche(s) Smartphone(s) es sich han­delt. Zum einen ver­folg­te die Fir­ma in der Ver­gan­gen­heit ein wenig strin­gen­tes, man könn­te fast schon sagen ver­wir­ren­des, Namens­sche­ma. Zum ande­ren kom­men zwei Kan­di­da­ten für die Vor­stel­lung infra­ge.

Die Chan­cen ste­hen gut, dass wir einen Nach­fol­ger des Sony Xpe­ria 1 mit sei­nem 6,5 Zoll gro­ßen 4K-OLED-Dis­play zu sehen bekom­men. Denn besag­tes Smart­pho­ne wur­de 2019 auf dem MWC prä­sen­tiert. Es war das ers­te Gerät mit einem Cine­ma-Wide-For­mat. So nennt Sony das 21:9‑Seitenverhältnis, das es ermög­licht, Fil­me ohne schwar­ze Bal­ken auf voll aus­ge­füll­tem Dis­play zu schau­en – wenn sie denn auch in die­sem For­mat gedreht wur­den.

Xpe­ria 2 oder womög­lich doch ein Xpe­ria 5 Plus?

Soll­te der Nach­fol­ger vom Sony Xpe­ria 1 kom­men, könn­te das Flagg­schiff den Namen Xpe­ria 2, Xpe­ria 3 oder viel­leicht sogar Xpe­ria 1 (2020) tra­gen. Denn bei der Namens­ge­bung ist das Unter­neh­men immer für uner­war­te­te Ent­schei­dun­gen gut.

Eine Über­ra­schung der etwas ande­ren Art wäre es, wenn Sony schon einen Nach­fol­ger vom Xpe­ria 5, etwas eine Plus-Ver­si­on, prä­sen­tie­ren wür­de. Das kom­pak­te­re Modell mit 6,1‑Zoll-FHD+-OLED-Display, eben­falls im 21:9‑Format, wur­de erst im Sep­tem­ber 2019 im Rah­men der IFA vor­ge­stellt. Doch es wäre nicht all­zu unge­wöhn­lich, wenn eine Plus-Vari­an­te knapp ein hal­bes Jahr spä­ter fol­gen wür­de.

Rela­tiv aktu­ell sind des­halb die CAD-Model­le für ein Xpe­ria 5 Plus mit 6,6 Zoll-OLED-Dis­play, die Slash­le­aks zusam­men mit Ste­ve Hem­merstoff­er ali­as OnLeaks im Janu­ar rea­li­siert hat­te.

Gut mög­lich ist außer­dem, dass Sony beim Mobi­le World Con­gress wei­te­re elek­tro­ni­sche Neu­hei­ten wie Kopf­hö­rer vor­stel­len könn­te.