© 2017 picture alliance / newsroom
Gadgets

Sam­sung-Weara­ble soll Gear S3 und Gear Fit 2 verschmelzen

Die Smartwatch Samsung Gear S3 könnte bald ein neues Wearable zur Seite gestellt bekommen.

Sam­sung arbei­tet offen­bar an einem neu­en Weara­ble, das eine Mischung aus Smart­watch und Fit­ness­tra­cker wird. Das was­ser­dich­te Gerät soll klei­ner als die bis­he­ri­gen Smart­wat­ches daher­kom­men, aber die bes­ten Eigen­schaf­ten der Gear S3 und Gear Fit2 besitzen.

Sind Gerüch­te sonst ger­ne mal weit her­ge­holt, scheint die­ses fes­ten Boden unter den Füßen zu haben. Denn Aus­gangs­punkt für die Mut­ma­ßun­gen zu einem neu­en Sam­sung-Weara­ble ist eine Mail an Teil­neh­mer des haus­ei­ge­nen Smart­Lab Plus Pro­gramms, in der nach Ideen für einen Wer­be­slo­gan gefragt wur­de. Wie Sam­Mo­bi­le berich­tet, bringt das neue Pro­dukt fol­gen­de Eigen­schaf­ten mit:

  • Es ver­eint die bes­ten Eigen­schaf­ten der Gear S3 und Gear Fit 2.
  • Es ähnelt äußer­lich eher einer Smart­watch als einem Activity-Tracker.
  • Es wird klei­ner als eine her­kömm­li­che Smart­watch und bekommt auch dün­ne­re, aus­tausch­ba­re Armbänder.
  • Es eig­net sich durch hohe Was­ser­fes­tig­keit zum Schwim­men und bie­tet alle Funk­tio­nen eines Fit­ness-Tra­ckers sowohl für Anfän­ger als auch für Profis.
  • Es sen­det War­nun­gen aus, wenn der Benut­zer zu lan­ge inak­tiv ist oder beim Auto­fah­ren eine Pau­se ein­le­gen soll.
  • Es bie­tet ein neu­es Nut­zer­inter­face mit Wid­ge­ts, die die wich­tigs­ten Infor­ma­tio­nen bereithalten.

Neu­es Weara­ble könn­te auf der IFA vor­ge­stellt werden

Abschlie­ßend erwähnt Sam­sung noch, dass die Neu­ent­wick­lung den Nut­zer den gesam­ten Tag beglei­ten soll, von der Arbeit bis ins Fit­ness­stu­dio. Ob das Gerät Gear S oder Gear Fit genannt oder gänz­lich neu ver­mark­tet wird, ist noch unklar. Eben­so schwieg Sam­sung in der Mail zu dem geplan­ten Release-Datum. Da die Gear S3 auf der ver­gan­ge­nen IFA vor­ge­stellt wur­de, scheint die Elek­tro­nik-Mes­se Anfang Sep­tem­ber in Ber­lin jedoch ein pas­sen­der Zeit­punkt zu sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!