© 2017 Samsung
Smartphones

Sam­sung stellt neue Sen­so­ren vor – für Galaxy-S9-Kamera?

Normalerweise agieren sie im Hintergrund, nun stellte Samsung seine Bildsensoren zur Abwechslung mal ins Rampenlicht. Die beiden Neuvorstellungen könnten dem Galaxy S9 bereits zu einer neuen Super-Kamera verhelfen.

Sam­sung baut sei­ne Bild­sen­so­ren-Spar­te wei­ter aus. Die Korea­ner haben zwei neue Sen­so­ren aus der ISOCELL-Serie ange­kün­digt: Fast 2L9 und Slim 2X7. Bei­de sol­len die Smart­pho­ne-Kame­ra noch ein­mal ein gan­zes Stück ver­bes­sern – viel­leicht sogar bereits die des nächs­ten Flagg­schiffs, dem Gala­xy S9.

Fast und Slim – die Namen sind jeweils Pro­gramm. Ein Vor­gän­ger des ISOCELL Fast 2L9 wur­de bereits ins Gala­xy S8 ein­ge­baut. Die nun vor­ge­stell­te Ver­si­on ist aller­dings ein gan­zes Stück klei­ner. Statt 1.4 Mikro­me­tern (µm) liegt die Pixel­grö­ße nun nur noch bei 1.28 µm. Ver­dop­pelt haben sich hin­ge­gen die Foto­di­oden in jedem ein­zel­nen Pixel. Glei­ches fin­det sich bereits beim neu­en Pixel Pho­ne. Die Schnel­lig­keit des neu­en Bild­sen­sors wer­den User vor allem beim Auto­fo­kus mer­ken. Die­ser soll noch schnel­ler und ver­läss­li­cher sein. Außer­dem ver­spricht Sam­sung auch bei Ein­zel­ka­me­ras einen sehr guten Bokeh-Effekt – dafür braucht es beim Smart­pho­ne sonst in der Regel eine Dual-Kamera.

Sam­sung unter­schrei­tet die Pixel­grö­ße von 1 Mikrometer

Der ISOCELL Slim 2X7 unter­bie­tet den Kol­le­gen sogar noch in der Pixel­grö­ße: Die­se liegt unter 1 µm. Jeder Pixel hat hier nur noch die win­zi­ge Grö­ße von 0,9 µm. Damit der Mini-Sen­sor trotz­dem genü­gend Licht auf­neh­men kann, kann bei man­geln­der Hel­lig­keit aber impro­vi­siert wer­den: Steht nicht genü­gend Licht für ein Foto zur Ver­fü­gung, sol­len sich vier im Ras­ter benach­bar­te Pixel zusam­men­schal­ten. So wür­de zumin­dest Bild­rau­schen ver­min­dert. Sam­sung ver­spricht außer­dem, die Farb­dy­na­mik bei die­sem Sen­sor ver­bes­sert zu haben. 

Immer klei­ner, immer bes­ser. Die Ent­wick­lung der Kame­ra­sen­so­ren geht in eine ein­deu­ti­ge Rich­tung. Vor­teil an den Minis: Auch sehr fla­che Smart­pho­nes kämen ohne einen Kame­ra­bu­ckel aus. Dafür, dass mit der Grö­ße nicht auch die Leis­tung schwin­det, will Sam­sung mit den neu­en Model­len sor­gen. Gut mög­lich, dass einer von ihnen sogar schon im Gala­xy S9 für per­fek­te Fotos sor­gen wird. Immer­hin will die­ses mit dem iPho­ne X konkurrieren.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!