© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung: Oreo-Update für Gala­xy A8 ist da, J‑Serie folgt

Das Galaxy A8 erhält endlich Android Oreo!

Sam­sung tat sich in der Ver­gan­gen­heit sicht­lich schwer, sei­ne mobi­len Gerä­te umfas­send mit dem Android-Update auf Oreo zu ver­sor­gen. Nun soll nach der bis­he­ri­gen Odys­see auch das Gala­xy A8 mit Kek­sen aus­ge­stat­tet wer­den – und die J‑Serie könn­te zumin­dest bald folgen.

In Russ­land läuft das Upgrade des Gala­xy A8 auf Android 8.0 – ja, 8.0, nicht 8.1 – bereits seit einer Woche. Wie AllA­bout­Sam­sung berich­tet, soll das Update seit dem heu­ti­gen Frei­tag auch in Deutsch­land ange­kom­men sein und das obe­re Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne errei­chen. Damit bestä­ti­gen sich Gerüch­te, die Anfang Juli von einem bal­di­gen Roll­out sprachen.

Roll­out auf meh­re­ren Wegen

Schät­zungs­wei­se soll das Update zwi­schen 1,2 und 1,5 Giga­byte groß sein und gleich auf meh­re­ren Wegen zu den A8-Usern fin­den: per Smart­pho­ne (auch OTA – “over the air” – genannt) und über Sam­sungs PC-Pro­gramm Smart Switch. Das Upgrade lässt sich dort per Build­num­mer A530FXXU2BRG1 fin­den.

Nut­zer, die ein OTA-Update bevor­zu­gen, soll­ten in ihren Ein­stel­lun­gen nach­se­hen, ob sie bereits vom Roll­out pro­fi­tie­ren kön­nen. Dazu gehen sie zu Ein­stel­lun­gen > Optio­nen > Gerä­te­in­for­ma­ti­on > Soft­ware-Updates. Ist die OTA-Opti­on bereits ver­füg­bar, wird hier ein “Jetzt instal­lie­ren” ange­zeigt. Durch die Grö­ße des Updates emp­fiehlt sich eine Instal­la­ti­on nur bei viel Daten­vo­lu­men oder in einem funk­tio­nie­ren­den WLAN-Netzwerk.

Kommt als Nächs­tes die Gala­xy-J-Rei­he dran?

Der­weil gibt es Gerüch­te, nach denen die Gala­xy-J-Rei­he dem­nächst mit einem Oreo-Update rech­nen könn­te. Denn kürz­lich wur­den meh­re­re Model­le bei der Wi-Fi-Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le Wi-Fi-Alli­an­ce gesich­tet, unter ande­rem das J3, J3 Pro, J7 und J7 Neo. Der Ver­dacht liegt nahe, dass hier getes­tet wird, ob Oreo auch wirk­lich feh­ler­frei auf den Gerä­ten läuft.

Eine Update-Wel­le scheint daher in greif­ba­re Nähe zu rücken. Nut­zer kön­nen sich wohl in den kom­men­den Mona­ten auf das Upgrade freuen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!