Die Ent­hül­lung der Sam­sung Gala­xy Watch Active 2 rückt näher. Am 7. August 2019 soll der Her­stel­ler die Smart­watch prä­sen­tie­ren. Nun sind Details zu Aus­füh­run­gen und Fea­tures durch­ge­si­ckert. Als ers­tes Sam­sung-Weara­ble über­haupt soll die Smart­watch EKGs auf­zeich­nen kön­nen.

Zum Launch wer­de dies aller­dings noch nicht mög­lich sein, berich­tet Ware­ab­le. Die EKG-Funk­ti­on schal­tet Sam­sung dem­nach erst nächs­tes Jahr frei. Grund dafür sei die noch feh­len­de Zer­ti­fi­zie­rung. Die­se soll die Sam­sung Gala­xy Watch Active 2 erst 2020 erhal­ten – zumin­dest in den USA. Hier­zu­lan­de könn­te es sogar noch etwas län­ger dau­ern, wie die Apple Watch 4 gezeigt hat. Deren Besit­zer muss­ten über ein hal­bes Jahr lang auf das EKG war­ten. Erschei­nen soll die Gala­xy Watch Active 2 noch 2019. Wann genau, ist unklar.

Gala­xy Watch Active 2: Die­se Vari­an­ten sol­len erschei­nen

Dem Bericht zufol­ge erwar­ten uns drei ver­schie­de­ne Model­le der Sam­sung Gala­xy Watch Active 2. Zum einen soll die Uhr sowohl mit als auch ohne LTE-Modul auf den Markt kom­men. Die Mobil­funk­un­ter­stüt­zung wür­de das Weara­ble unab­hän­gi­ger vom gekop­pel­ten Smart­pho­ne machen. Unter ande­rem wirst du mit der LTE-Aus­füh­rung wohl auch dann Anru­fe ent­ge­gen­neh­men kön­nen, wenn sich dein Tele­fon gera­de nicht in Reich­wei­te befin­det.

Beim drit­ten Modell han­de­le es sich um die Sam­sung Gala­xy Watch Active 2 Under Armour. Sie unter­schei­de sich haupt­säch­lich durch das Bran­ding des Sport­ar­ti­kel­her­stel­lers von den ande­ren Model­len. Aller­dings wer­de sie nur ohne LTE in den Han­del gelan­gen, dafür aber immer­hin mit einem exklu­si­ven Sport­arm­band. Dar­über hin­aus erhal­ten Käu­fer offen­bar sechs Mona­te Gra­tis-Zugang zu “Map­My­Run”. Die App von Under Armour ermög­licht es Läu­fern, ihre Run­den zu tra­cken.

Zwei Grö­ßen, vie­le Far­ben

Nahe­zu alle Model­le der Sam­sung Gala­xy Watch Active 2 sol­len mit 40-mm- oder 44-mm-Gehäu­se erhält­lich sein. Bei den LTE-Model­len bestehe es aus Edel­stahl und sei wahl­wei­se in Schwarz, Sil­ber, Gold oder “Rose Gold” lackiert. Die Vari­an­ten ohne Mobil­funk-Sup­port lie­fe­re Sam­sung dage­gen mit Alu­mi­ni­um-Gehäu­se aus. Zur Aus­wahl ste­hen­de Farb­va­ri­an­ten sei­en hier Dun­kel­blau, Sil­ber und “Rose Gold”. Die Aus­füh­run­gen in “Rose Gold” wer­den angeb­lich als ein­zi­ge nur mit 40-mm-Gehäu­se erschei­nen.