© 2016 picture alliance / AP Photo
Smartphones

Sam­sung Gala­xy S8: Release doch erst im April in New York?

Das Samsung Galaxy S8 wird voraussichtlich nicht wie die Vorgängermodelle Galaxy S7 und Galaxy S7 edge auf dem MWC vorgestellt.

Gut Ding will Wei­le haben: Die Hin­wei­se ver­dich­ten sich, dass das Sam­sung Gala­xy S8 nicht beim Mobi­le World Con­gress (MWC) Ende Febru­ar in Bar­ce­lo­na vor­ge­stellt wird. Statt­des­sen könn­te die Prä­sen­ta­ti­on mit einem eige­nen Event im April in New York ein­her­ge­hen. Zudem wird gemut­maßt, dass das Gala­xy S8 um bis zu 20 Pro­zent teu­rer sein könn­te als sein Vor­gän­ger, das Gala­xy S7.

Alles, was im Mobil­funk Rang und Namen hat, tum­melt sich ab dem 27. Febru­ar 2017 wie­der für vier Tage beim Mobi­le World Con­gress (MWC) in Bar­ce­lo­na. Die Mes­se ist die größ­te ihrer Art in Euro­pa, wes­halb dort jähr­lich vie­le nam­haf­te Smart­pho­ne-Her­stel­ler ihre aktu­el­len Flagg­schif­fe zum ers­ten Mal der Öffent­lich­keit prä­sen­tie­ren. Auch Sam­sung hat in den letz­ten Jah­ren mit­ge­mischt und sei­ne neu­en Model­le der Gala­xy S‑Serie beim MWC vor­ge­stellt, zuletzt das Gala­xy S7 und das Gala­xy S7 edge in die­sem Februar.

Schon im Novem­ber mach­te das Gerücht die Run­de, dass es 2017 anders kom­men könn­te und das Sam­sung Gala­xy S8 nicht in Bar­ce­lo­na, son­dern erst zu einem spä­te­ren Zeit­punkt ent­hüllt wer­den könn­te. Nun gibt es Hin­wei­se dar­auf, dass die Korea­ner ihr neu­es Spit­zen­mo­dell bei einem eige­nen Event vor­stel­len wol­len. Die­ses soll im April in New York statt­fin­den, wie Slash­Ge­ar berich­tet. Angeb­lich stam­men die Infor­ma­tio­nen von einer siche­ren Quel­le, die einem inter­na­tio­na­len Stra­te­gie-Mee­ting im Haupt­quar­tier in Süd­ko­rea bei­wohn­te. Das letz­te Mal, dass Sam­sung ein Release-Event für die Gala­xy S‑Reihe aus­rich­te­te, war im Jahr 2013 beim Gala­xy S4, das eben­falls in New York prä­sen­tiert wurde.

Sam­sung Gala­xy S8 könn­te deut­lich teu­rer wer­den als sein Vorgänger

Der Grund für die Ver­zö­ge­rung dürf­te mit der Ein­stel­lung der Pro­duk­ti­on des Gala­xy Note 7 zusam­men­hän­gen. Mit einer spä­te­ren Prä­sen­ta­ti­on wür­de Sam­sung zei­gen, dass sich der Kon­zern beim Gala­xy S8 Zeit lässt, um die Tech­nik des neu­en Smart­pho­nes zu ver­fei­nern und die Qua­li­tät zu sichern. Das könn­te aller­dings sei­nen Preis haben: Laut Phand­roid sol­len die Mate­ri­al­kos­ten für das neue Smart­pho­ne bis zu 20 Pro­zent über denen des Vor­gän­ger­mo­dells lie­gen, was sich auch im Ver­kaufs­preis nie­der­schla­gen dürfte.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!