Smartphones

Sam­sung Gala­xy S11: Kommt es mit zwei Displays?

Wagt Samsung beim Galaxy S11 ein völlig neues Display-Design?

Ein Smart­pho­ne mit zwei Bild­schir­men – denkt Sam­sung für das Sam­sung Gala­xy S11 über genau die­ses Kon­zept nach? Ein Patent legt Gedan­ken die­ser Art zumin­dest nahe. 

Bis Febru­ar nächs­ten Jah­res wird es min­des­tens dau­ern, bis Sam­sung neue Top­mo­del­le vor­stellt. Durch­aus mög­lich, dass das süd­ko­rea­ni­sche Unter­neh­men dem Sam­sung Gala­xy S11 ein kom­plett neu­es Design ver­lei­hen wird. Nun berich­tet Lets­Go­Di­gi­tal über ein Patent, das ein Modell mit zwei Dis­plays ins Spiel bringt.

Patent­s­kiz­zen und Ren­der­bil­der: Zei­gen sie Rich­tung Sam­sung Gala­xy S11?

Mit­te des Jah­res beim USPTO (United Sta­tes Patent and Trade­mark Office) ein­ge­reicht, zei­gen sie­ben Patent­s­kiz­zen und eini­ge Ren­der­bil­der ein Dual-Screen-Smart­pho­ne. Auf der Vor­der­sei­te fin­det sich ein hüb­scher Full­screen ganz ohne Loch oder Ker­be und mit mini­ma­len Rändern.

Auf der Rück­sei­te ist ein zwei­ter Bild­schirm plat­ziert. Die­ses Dis­play wür­de es ermög­li­chen, Sel­fie-Auf­nah­men mit der Haupt­ka­me­ra zu machen. Das Modell wür­de damit zwei Plus­punk­te ver­ei­nen: Eine Vor­der­sei­te mit Full­screen und die Mög­lich­keit für hoch­wer­ti­ge Porträtaufnahmen.

Passt die dua­le Dis­play­lö­sung bes­ser zur A‑Klasse?

Wür­de es sich bei dem paten­tier­ten Han­dy tat­säch­lich um ein Modell han­deln, das dem­nächst erscheint, bleibt die Fra­ge: In wel­cher Serie genau wird Sam­sung einen solch inno­va­ti­ven Ansatz wagen? Für die S‑Reihe, die Flagg­schiff-Liga des Unter­neh­mens, wäre es wohl doch ein recht gro­ßes Risi­ko, die Nut­zungs­ge­wohn­hei­ten der Kun­den der­art herauszufordern.

Gut mög­lich also, dass ein Dual-Screen-Smart­pho­ne als A‑Modell erscheint. Hier expe­ri­men­tiert Sam­sung bis­her ger­ne und hat bereits eini­ge inno­va­ti­ve Model­le vor­ge­stellt. Aller­dings sind sämt­li­che A‑Modelle ab dem A50 mit Drei­fach­ka­me­ra aus­ge­stat­tet, die Ren­der zei­gen aller­dings ein dua­les Set-up.

Also doch eher eine Vari­an­te für ein Bud­get­mo­dell inner­halb der S‑Serie? Ob nun als Sam­sung Gala­xy S11 oder als neu­es Modell dar­un­ter – es bleibt span­nend, ob das Unter­neh­men das Zwei-Dis­play-Patent in kon­kre­te Han­dys umsetzt. Und wenn ja, inwie­weit die neue Lösung sich auf dem Markt durch­set­zen kann.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!