Smartphones

Sam­sung Gala­xy Note9: Neue Leak-Bil­der und offi­zi­el­ler Support

Ist dies das finale Design des Samsung Galaxy Note9? Die Renderbilder gleichen sich immer mehr an.

Einen Monat vor der offi­zi­el­len Vor­stel­lung des Sam­sung Gala­xy Note9 drin­gen immer mehr Ren­der­bil­der ans Licht. Die neu­es­ten Pics sol­len das fina­le Design zei­gen, behaup­tet der Absen­der. Der­weil berei­tet man sich auch bei Sam­sung auf den Start vor: Die ers­ten Sup­port-Sei­ten für das Note9 sind online.

Gro­ße Über­ra­schun­gen zau­bern die letz­ten Leaks zum Gala­xy Note9 nicht mehr her­vor. Das gilt auch für die jüngs­ten Ren­der­bil­der, die Mobi­le­Fun zu sei­ner Aus­wahl von Schutz­hül­len ver­öf­fent­licht hat – und die das end­gül­ti­ge Design zei­gen sol­len. So sind die zwei Lin­sen der erwar­te­ten Dual-Kame­ra genau­so zu erken­nen wie der Fin­ger­ab­druck­scan­ner dar­un­ter. Einen In-Screen-Sen­sor gibt es also wohl tat­säch­lich – wenn über­haupt – erst ab dem Gala­xy S10 oder dem Gala­xy Tab S4.

Erwei­ter­te Hard­ware für Android P?

Die vor­de­re Leis­te mit Front­ka­me­ra und Sen­so­ren scheint trotz des Trends zum Full-Dis­play kaum schma­ler als beim Vor­gän­ger. Dahin­ter könn­ten eine ver­bes­ser­te Gesichts­er­ken­nung und ein erwei­ter­ter Iris-Scan­ner ste­cken. Die wür­den auch benö­tigt, wenn Sam­sung die Bio­me­trie-Fea­tures nut­zen will, die Goog­le im nächs­ten Betriebs­sys­tem Android P zur Ver­fü­gung stellt. Damit kön­nen Nut­zer ihr Gala­xy Note9 und ein­zel­ne Apps ein­fach und sicher entsperren.

Was ver­rät Sam­sungs Online-Support?

Doch nicht nur die Leak-Gemein­de oder Händ­ler berei­ten sich auf den Note9-Start vor, auch bei Sam­sung selbst gehen die Vor­be­rei­tun­gen vor­an. Jüngs­tes Zei­chen: die ers­ten Sup­port-Sei­ten, die unter ande­rem GSMAre­na ent­deckt hat. In Finn­land, Däne­mark, Frank­reich und Nor­we­gen sind dem­nach die Sei­ten bereits online – auch wenn offi­zi­ell vom Gala­xy Note9 nicht die Rede ist, son­dern nur von einem Modell SM-N960F/DS. Der Zusatz DS steht ver­mut­lich für eine Dual­SIM-Vari­an­te. Die Specs des kom­men­den Flagg­schiffs aller­dings ver­ra­ten die Sei­ten nicht; statt­des­sen zei­gen sie all­ge­mei­ne Video-Tuto­ri­als, die auch für ande­re Sam­sung-Smart­pho­nes gelten.

Sam­sung ist in Sachen Gala­xy Note9 also offen­bar in die Ziel­ge­ra­de ein­ge­bo­gen. Gehen die Vor­be­rei­tun­gen für die Prä­sen­ta­ti­on genau­so vor­an, dürf­te uns am 9. August 2018 eine gro­ße Show erwarten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!