© 2017 Samsung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy Note8 ist von Ver­kaufs­start an Daydream-fähig

Das Samsung Galaxy Note8 ist von Anfang an mit Google Daydream VR kompatibel.

Gute Nach­rich­ten für alle, die das Sam­sung Gala­xy Note8 vor­be­stellt haben und Freun­de der Vir­tu­al Rea­li­ty sind. Denn das neue Pha­blet der Korea­ner wird Goog­le Daydream VR von Markt­start an unter­stüt­zen. Beim Sam­sung Gala­xy S8 (Plus) hat­te es dage­gen eine Wei­le gedau­ert, bis die­ser Schritt getan war.

Am 15. Sep­tem­ber soll das Sam­sung Gala­xy Note8 nach dem gro­ßen “Unpacked”-Event vom August in den Ver­kauf gehen. Das bedeu­tet, dass der Ver­sand der Vor­be­stel­lun­gen in die­sen Tagen begin­nen müss­te. Vor allem die Früh­käu­fer sind es auch, die sich über die Mel­dung freu­en dürf­ten, dass das Pha­blet vom ers­ten Tag an Goo­g­les Daydream VR unter­stüt­zen wird. Das bestä­tig­te ein Sam­sung-Spre­cher gegen­über 9to5Google.

Update für Sam­sung Gala­xy S8 (Plus) erst im letz­ten Monat

Dass das nicht unbe­dingt selbst­ver­ständ­lich ist, zeigt der Fall des Gala­xy S8 (Plus). Das Flagg­schiff wur­de Ende März der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert, erst Mona­te spä­ter begann im Som­mer der Roll­out eines Updates, wel­ches das Gala­xy S8 Daydream-fähig machte.

Goo­g­les VR-Head­set Daydream View, das im Novem­ber letz­ten Jah­res in die Läden kam, wird für die Nut­zung vor­aus­ge­setzt – oder eben eine ande­re VR-Bril­le, die mit Daydream kom­pa­ti­bel ist. Eben­falls muss die Daydream-VR-App auf dem Sam­sungs Gala­xy Note8 instal­liert wer­den. Sind die­se Bedin­gun­gen erfüllt, kön­nen die Käu­fer direkt mit der VR-Erfah­rung los­le­gen, sobald sie ihr neu­es Pha­blet ab dem 15. Sep­tem­ber in den Hän­den halten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!