Nach­dem in der ver­gan­ge­nen Woche bereits angeb­li­che Pres­se­bil­der vom Sam­sung Gala­xy Note10 Lite auf­ge­taucht sind, macht jetzt auch ein gele­ak­tes Daten­blatt die Run­de. Dar­in schei­nen alle wich­ti­gen Specs zusam­men­ge­fasst zu sein. 

Im Janu­ar 2020 lässt Sam­sung wohl die Bom­be plat­zen und bringt Lite-Ver­sio­nen vom Gala­xy Note10 und Gala­xy S10 auf den Markt. Die Tech-Welt hat­te bei­de Model­le ursprüng­lich schon im Dezem­ber erwar­tet und will sich anschei­nend nicht wei­ter gedul­den.

Nach angeb­li­chen Pres­se­bil­dern sind jetzt auch alle wich­ti­gen Specs zum Sam­sung Gala­xy Note10 Lite auf­ge­taucht. Win­Fu­ture liegt wohl ein gan­zes Daten­blatt mit tech­ni­schen Spe­zi­fi­ka­tio­nen des Smart­pho­nes vor.

Neu­es Smart­pho­ne mit altem Pro­zes­sor?

Soll­ten die Zah­len auf dem Daten­blatt der Wahr­heit ent­spre­chen, könn­te zumin­dest der Pro­zes­sor für so man­chen poten­zi­el­len Käu­fer eine Ent­täu­schung sein. Angeb­lich hat Sam­sung im Note10 Lite einen älte­ren Exy­nos 9810-SoC aus dem Jahr 2018 ver­baut. Der Octa-Core-Chip mit maxi­mal 2,7 GHz Takt­fre­quenz ist auch im Gala­xy S9 zu fin­den.

Aller­dings könn­te der älte­re Pro­zes­sor immer­hin für einen güns­ti­ge­ren Preis sor­gen. Neu­en Gerüch­ten zufol­ge soll das Lite-Smart­pho­ne schon für 609 Euro zu haben sein.

Zum Ver­gleich: Das Gala­xy S10 Lite wird aktu­ell für einen Preis von 680 Euro gehan­delt. Dafür hat es aber wohl den deut­lich aktu­el­le­ren Snap­dra­gon 855 an Bord.

Das sind die wei­te­ren Specs vom Gala­xy Note10 Lite

Beglei­tet wird der Exy­nos-SoC laut Daten­blatt von 6 GB RAM und 128 GB inter­nem Spei­cher. Das Full-HD+-Super-AMOLED-Display (2.400 x 1.080 Pixel) hat dem­nach eine Bild­schirm­dia­go­na­le von 6,7 Zoll und ist wie das regu­lä­re Note10 mit einem S‑Pen bedien­bar.

Auf der Vor­der­sei­te des Lite-Modells knipst eine Sel­fie-Cam mit 32 MP und f/2.0‑Blende. Hin­ten fin­den sich drei Sen­so­ren mit jeweils 12 MP: die Haupt­ka­me­ra mit f/1.7‑Blende, eine zwei­fa­che Zoom-Optik mit f/2.4‑Blende und eine Ultra­weit­win­kel-Cam mit f/2.2‑Blende.

Für den Akku ver­zeich­net das Daten­blatt mit 4.500 mAh und 25-Watt-Schnell­la­dung sogar einen höhe­ren Wert als beim Note10 (3.500 mAh) und Note10+ (4.300 mAh).

Ob die Specs alle rich­tig sind? Sobald Sam­sung das Gala­xy Note10 Lite und S10 Lite offi­zi­ell macht, wer­den wir es wis­sen. Und auch dafür nennt das Daten­blatt übri­gens eine Zahl: mög­li­cher­wei­se am 20. Janu­ar.