Smartphones

Gala­xy S10 Lite: Leak ver­rät offen­bar Specs und Preis

Infinity-O scheint klar. Nur wo, ist die Frage.

Wäh­rend sich die Netz­welt in letz­ter Zeit voll und ganz auf das falt­ba­re Gala­xy X kon­zen­triert, ist ein gro­ßer Leak zum stief­müt­ter­lich behan­del­ten Gala­xy S10 klamm­heim­lich ans Licht gekom­men: Insi­der Ben Ges­kin ver­öf­fent­lich­te einen Tweet zum Gala­xy S10 Lite (“bud­get-model”), der neben eini­gen Key-Fea­tures auch gleich noch Infor­ma­tio­nen zum Preis bereithält.

Infi­ni­ty Flex hier, Infi­ni­ty Flex da, Infi­ni­ty Flex über­all. Nach­dem Sam­sung auf sei­ner Deve­lo­per Con­fe­rence Anfang Novem­ber sein falt­ba­res Dis­play – zumin­dest in Tei­len – vor­ge­stellt hat, über­schla­gen sich die Mel­dun­gen. Nach­dem kürz­lich ein Kon­zept-Video des Falt-Smart­pho­nes ver­öf­fent­licht wur­de, schei­nen sich alle Augen nur noch auf das Aus­nah­me-Gerät zu richten.

Aber war im Hau­se Sam­sung nicht noch was ande­res im Gan­ge? Ach­ja, das Gala­xy S10. Zumin­dest einer wid­met sich dem Jubi­lä­ums-Smart­pho­ne der Gala­xy-Rei­he: Leak-Pro­fi Ben Ges­kin. Der zwit­scher­te jüngst Details zu Aus­stat­tung und Preis des S10 Lite in die Welt hinaus.

Infinity‑O + seit­li­cher Finger-Scanner

Ges­kin greift mit sei­nem Tweet auf, was er vor eini­gen Tagen schon ein­mal gepos­tet hat­te: Er sieht das Gala­xy S10 – zumin­dest in der Lite-Vari­an­te – mit einem fla­chen Infinity-O-Display.

Wo der Full­screen durch die mini­ma­le Loch-Aus­spa­rung optisch unter­bro­chen wird, ist bis­lang unbe­kannt. Dage­gen scheint klar, dass Sam­sung der Bud­get-Vari­an­te des S10 kei­nen In-Dis­play-Fin­ger­scan­ner beschert, son­dern auf einen Fin­ger­ab­druck-Scan­ner an der Sei­te des Smart­pho­nes setzt. Eine Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te soll eben­falls mit von der Par­tie sein.

Im Inne­ren werk­le ein Snap­dra­gon 845 oder 8150 – da ist sich Ges­kin nicht so sicher. In jedem Fall kön­ne der Pro­zes­sor aber auf 4 bzw. 6 GB RAM zurück­grei­fen. Dem Nut­zer blie­ben je nach Aus­füh­rung dann 64 oder 128 GB Speicherplatz.

Abge­speck­te Vari­an­te für mode­ra­ten Preis

Aber nicht nur Infos zu Specs hat der Lea­ker parat. Er twit­ter­te auch noch gera­de­her­aus, dass das Gala­xy S10 Lite zwi­schen 650 und 750 US-Dol­lar kos­ten wer­de – wohl abhän­gig von RAM und Spei­cher­ka­pa­zi­tät. Für deut­sche Käu­fer wür­de das eine Preis­span­ne von etwa 580 bis 670 Euro (Stand: Nov. 2018) bedeu­ten. Durch­aus akzep­ta­bel für die leicht abge­speck­te Flagg­schiff-Vari­an­te. Bleibt abzu­war­ten, wie viel das regu­lä­re und das Pre­mi­um-Modell kosten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!