© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy J6 und J8 offi­zi­ell vorgestellt

Senior Vice President Mohandeep Singh präsentiert die neuen Galaxy A- und J-Modelle für 2018.

Vor­zei­chen gab es bereits eini­ge, nun hat Sam­sung die neu­en Ein­stei­ger-Smart­pho­nes sei­ner J‑Reihe in Indi­en offi­zi­ell vor­ge­stellt. Gala­xy J8 und Gala­xy J6 wer­den dabei vom klei­nen Gala­xy J4 begleitet.

Sam­sungs Prä­sen­ta­ti­on in Indi­en war den neu­en Mit­tel­klas­se-Smart­pho­nes Gala­xy A6 und A6+ sowie den Ein­stei­ger­mo­del­len Gala­xy J8 und J6 gewid­met. Ers­te­re sind hier­zu­lan­de bereits erhält­lich, die Smart­pho­nes der J‑Reihe hin­ge­gen noch nicht. Ein fünf­tes Gerät, näm­lich das Gala­xy J4, tauch­te im Stil­len ein­fach auf der offi­zi­el­le Web­sei­te des Her­stel­lers auf, ohne es wäh­rend der Ver­an­stal­tung oder in der zuge­hö­ri­gen Pres­se­mit­tei­lung zu erwähnen.

Geho­be­ne Einsteiger-Klasse

Gala­xy J6 und J8 unter­schei­den sich dabei aller­dings auch deut­lich vom Gala­xy J4, wel­ches bereits in den ver­gan­ge­nen Tagen und Wochen für Gerüch­te sorg­te. Im Gegen­satz zu den ande­ren bei­den Model­len bringt das J4 nur einen Vier­kern-Pro­zes­sor, 2 GB RAM und 16 GB inter­nen Spei­cher mit. Außer­dem ist das 5,5‑Zoll-Display nicht in 18:9 gehal­ten und ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor ist auch nicht vorhanden.

Sam­sungs Gala­xy J6 und J8 besit­zen 18:9‑Bildschirme mit 5,6 bezie­hungs­wei­se 6,0 Zoll und einer Auf­lö­sung von 1480 x 720 Pixel. Android Oreo ist vor­in­stal­liert und als Herz­stück ist jeweils ein Acht­kern-Pro­zes­sor aus dem Ein­stei­ger-Sor­ti­ment von Sam­sung oder Qual­comm ver­baut. Der Arbeits­spei­cher des Gala­xy J6 ist je nach gewünsch­ter Aus­füh­rung 3 oder 4 GB groß, wäh­rend der inter­ne Spei­cher 32 oder 64 GB umfasst. Im J8 sind hin­ge­gen immer 4 GB RAM und 64 GB Spei­cher für Apps, Vide­os, Bil­der und Co. ver­baut. Zum Sichern und Ent­sper­ren ist auf der Rück­sei­te ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor zu finden.

Gala­xy S Light Luxu­ry für China

Wäh­rend die Gala­xy A6-Model­le für 2018 bereits in Deutsch­land zu haben sind, ist unklar, ob die Gala­xy-J-Gerä­te über­haupt hier­zu­lan­de erschei­nen wer­den. Das J6 soll in Indi­en bereits ab dem 22. Mai ange­bo­ten wer­den, wohin­ge­gen das J8 angeb­lich erst im Juli erscheint. In Bezug auf das Gala­xy J4 feh­len noch kon­kre­te Anga­ben zum Erschei­nungs­da­tum. Für das Gala­xy J6 ruft Sam­sung in Indi­en je nach Aus­stat­tung umge­rech­net 175 oder 206 Euro ab. Das J8 ist mit umge­rech­net 237 Euro nur etwas teurer.

Ein Smart­pho­ne, das sehr wahr­schein­lich nicht nach Deutsch­land kom­men wird, hat Sam­sung mit dem Gala­xy S Light Luxu­ry in Chi­na ein­ge­führt, wie Android Com­mu­ni­ty berich­tet. Bei dem Gerät, wel­ches dem Gala­xy S8 optisch stark ähnelt, han­delt es sich eigent­lich um eine abge­speck­te Vari­an­te. Zwar ist ein FHD+-Display mit 2220 x 1080 Pixel und einer Dia­go­na­le von 5,8 Zoll ent­hal­ten, und auch die Kame­ras klin­gen recht viel­ver­spre­chend (16 MP, f/1.7 Blen­de hin­ten und 8 MP f1.7 Blen­de vor­ne); jedoch ver­baut Sam­sung nur einen Snap­dra­gon 660-Chip­satz, der eher der Mit­tel­klas­se zuzu­ord­nen ist. Der Preis des in Bur­gun­der und Schwarz ange­bo­te­nen Smart­pho­nes liegt bei umge­rech­net etwa 530 Euro.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!