© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung: Gala­xy J6+ und J4+ auf offi­zi­el­ler Web­sei­te entdeckt

Erhält das Galaxy J6 (im Bild) schon bald einen großen Bruder?

Manch­mal kommt es schnel­ler als gedacht: Sam­sung bas­telt wei­ter inten­siv an wei­te­ren Model­len sei­ner J‑Serie. Die offi­zi­el­le Web­sei­te des Unter­neh­mens teast nun das Gala­xy J6+ and Gala­xy J4+ an – inklu­si­ve eini­gen neu­en Features.

Schon eine gan­ze Wei­le gilt es als offe­nes Geheim­nis, dass Sam­sung sei­ne J‑Serie mit neu­en Model­len schmü­cken will. Die Model­le Sam­sung Gala­xy J6+ und J4+ schei­nen auf der Lis­te ganz oben zu ste­hen. Wie anders wären die offi­zi­el­len Tea­ser zu deu­ten, die Sam­sung auf sei­ner indi­schen Web­site ver­öf­fent­licht hat?

Infi­ni­ty Dis­play und Dual-Kamera

Die Pics zum J6+ und J4+, die Inter­es­sen­ten mög­lichst da kit­zeln sol­len, wo der Kauf­im­puls zuhau­se ist, heben unter ande­rem ab auf ein rand­lo­ses Dis­play. Auch die gezeig­te Dual-Kame­ra wird die neu­en Model­le von ihren klei­ne­ren Geschwis­tern J6 und J4 unter­schei­den. Specs, die in etwa dem ent­spre­chen, was bereits an Spe­ku­la­tio­nen nach einem Video zum J6+ (auch als J6 Prime bezeich­net) vor rund einer Woche aufkam.

Ein wei­te­rer bebil­der­ter Hin­weis beschäf­tigt sich mit dem Fin­ger­print-Scan­ner an den neu­en Mit­tel­klas­se-Model­len. Der wird an der Sei­te – ver­mut­lich unter dem Power-But­ton – zu fin­den sein. So sug­ge­riert es zumin­dest das Tea­ser-Pic; wenn denn die Rekla­me-Dame auf die rich­ti­ge Stel­le am Smart­pho­ne deutet.

Snap­dra­gon 425 und 64 GB?

Auch die sons­ti­gen Specs, die bis­lang in der Leak-Gemein­de kur­sie­ren, deu­ten auf ein gut aus­ge­stat­te­tes Mit­tel­klas­se-Gerät hin. Das 6‑Zoll-Dis­play hat dem­nach eine Auf­lö­sung von 1480 × 720 Pixeln. Ein Snap­dra­gon 425 soll das J6+ auf Tou­ren brin­gen, unter­stützt von 4 GB RAM und 64 GB inter­nem Spei­cher. Strom lie­fert ein Akku mit 3.300 mAh, die Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te ver­fügt angeb­lich über 13 MP + 5 MP.

Daten, die beim J4+ ganz ähn­lich sein sol­len. Abge­se­hen von zwei bis drei wesent­li­chen Unter­schei­dungs­merk­ma­len, die das klei­ne­re vom poten­te­ren Modell abset­zen sol­len. Dabei könn­te es sich bei­spiels­wei­se um einen klei­ne­ren Pro­zes­sor, weni­ger RAM/interner Spei­cher oder einen etwas klei­ne­ren Akku handeln.

Wann J6+ und J4+ in Indi­en erschei­nen wer­den, ist bis­lang nicht raus – die Tea­ser-Bil­der las­sen aber auf einen bal­di­gen Launch schlie­ßen. Ob es die Model­le nach Euro­pa schaf­fen, bleibt der­zeit offen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!