© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung: Durch­sich­ti­ge Dis­plays als Zukunft des Smartphones?

Samsung produziert Displays auch für andere Smartphone-Hersteller.

Sam­sung ent­wi­ckelt offen­bar durch­sich­ti­ge Smart­pho­ne-Dis­plays: Das Unter­neh­men aus Süd­ko­rea ist nicht nur für Top-Smart­pho­nes wie das Gala­xy S9 bekannt, son­dern auch für sei­ne inno­va­ti­ven Bild­schirm-Tech­no­lo­gien. Auf einer Mes­se prä­sen­tier­te der Her­stel­ler nun neue Dis­plays, die mobi­len Gerä­ten zugu­te­kom­men sollen.

Auf der soge­nann­ten SID Dis­play Week haben ver­schie­de­ne Her­stel­ler demons­triert, was die Dis­play-Tech­no­lo­gien für die nahe Zukunft bereit­hal­ten. Sam­sung hat die Platt­form genutzt, um eben­falls neue Pro­duk­te vor­zu­stel­len, dar­un­ter vor allem auch ver­schie­de­ne Bild­schir­me mit OLED-Tech­no­lo­gie. Laut OLED-info befan­den sich dar­un­ter auch Dis­plays, die durch­sich­tig, fle­xi­bel, und auf­roll­bar sind. Außer­dem im Pro­gramm: ein soge­nann­tes Lichtfeld-Display.

Durch­sich­tig und mit Lichtfeld

Für Smart­pho­ne-Fans beson­ders inter­es­sant dürf­te ein von Sam­sung vor­ge­stell­ter Bild­schirm mit AMO­LED-Tech­no­lo­gie sein. Die­ser ist mit einer Dia­go­na­len von 4,94 Zoll her­vor­ra­gend für mit­tel­gro­ße mobi­le Gerä­te geeig­net. Die Auf­lö­sung liegt zwar nur bei 360 x 112 Pixel – was einer Pixel­dich­te von 76 ppi ent­spricht – dafür weist das Dis­play eine Trans­pa­renz von 44 Pro­zent auf.

Eben­falls span­nend ist ein Dis­play mit einer Dia­go­na­len von 7 Zoll, das sich ver­mut­lich vor allem für den Ein­satz bei einem Tablet anbie­tet. Es bie­tet eine Auf­lö­sung von 1.280 x 800 Bild­punk­ten, was 216 ppi ent­spricht. Die­ser Licht­feld-Bild­schirm unter­stützt 18 Blick­punk­te – mög­lich macht dies Sam­sungs soge­nann­te “bino­cu­lar dis­pa­ri­ty ver­gence moti­on parallax”-Technologie.

Ein unzer­brech­lich­li­ches und ein lau­tes Display

Für Kun­den aus der Auto­mo­bil-Bran­che könn­te ein ande­res Sam­sung-Dis­play inter­es­sant sein, das unzer­brech­lich sein soll. Mög­lich wird dies durch ein Design, das aus­schließ­lich auf Plas­tik als Mate­ri­al setzt. Der besag­te Bild­schirm misst in der Dia­go­na­le 6,22 Zoll und löst mit 2.960 x 1.440 Pixel auf.

Sam­sung prä­sen­tier­te außer­dem einen Bild­schirm, der gleich­zei­tig als Laut­spre­cher benutzt wer­den kann – ähn­lich zu LGs “Crys­tal-Sound-OLEDs”. Das Unter­neh­men nennt den Pro­to­typ “Sound on Dis­play”, wie der “unzer­brech­li­che” Bild­schirm hat er die Grö­ße von 6,22 Zoll und löst mit 2.960 x 1.440 Pixel auf. Der Ein­satz in einem Gerät, das auch als Tele­fon genutzt wer­den kann, ist naheliegend.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!