Smartphones

Razer Pho­ne 2: Evan Blass zeigt LED-Effekt auf Rückseite

Auf der Frontseite optisch kein Unterschied zum Vorgänger, dafür hinten hübsch beleuchtet: das Razer Phone 2.

In letz­ter Zeit war es etwas still um Leak-Pro­fi Evan Blass. Nun sorgt er aber wie­der mäch­tig für Auf­se­hen: Auf Twit­ter ver­öf­fent­lich­te er ein Bild des Razer Pho­ne 2. Und beant­wor­tet dabei auch eine der bren­nends­ten Fra­gen der Netz­ge­mein­de: Wie sieht es eigent­lich aus?

Der Markt an Gaming-Smart­pho­nes wächst und wächst und wächst. Da will Razer sei­ne Posi­ti­on als Pio­nier mit Sicher­heit ver­tei­di­gen. Nach­dem nun Her­stel­ler wie Asus und Xiao­mi eben­so auf den Zocker-Zug auf­ge­sprun­gen sind, wol­len die Ame­ri­ka­ner prompt kla­re Ver­hält­nis­se schaf­fen: Ihr Razer Pho­ne bekommt einen Nach­fol­ger. Das ver­kün­de­ten sie bereits Anfang Sep­tem­ber.

Die Erfolgs­ge­schich­te des Razer Pho­ne soll also das Razer Pho­ne 2 fort­set­zen. Und das nimmt dank neu­er Leaks immer wei­ter Gestalt an. Jüngst ver­öf­fent­lich­te Leak-Legen­de Evan Blass ein Ren­der­bild des neu­en Modells.

Ja, es leuchtet

Vor­ab wur­de vor allem spe­ku­liert, ob das Razer Pho­ne 2 in gewohn­ter Gaming-Manier auch schö­ne LED-Leucht­ef­fek­te mit sich brin­ge. Eif­ri­ge Zocker füh­len sich bekann­ter­ma­ßen von beleuch­te­ten PCs, Mäu­sen und Tas­ta­tu­ren magisch ange­zo­gen. War­um die­sen Effekt dann nicht auch in ein Gaming-Smart­pho­ne einbauen?

Gesagt, getan. Geht es nach Evan Blass, leuch­tet das Razer Pho­ne 2 künf­tig auf der Rück­sei­te in einem sat­ten Grün auf. Genau­er gesagt, das Tri­bal-Logo des Her­stel­lers. Das schlän­gelt sich unter­halb eines hori­zon­ta­len Dual-Kame­ra-Set-ups auf der sonst pech­schwar­zen Rück­sei­te farb­in­ten­siv in den Vordergrund.

Specs noch (wei­test­ge­hend) unklar

Was sich dann unter der Hau­be des Razer Pho­ne 2 befin­det, ist bis­lang noch unklar. Spe­ku­la­tio­nen gibt es aller­dings viele:

  • Snap­dra­gon 845
  • 8 GB RAM, 64 GB inter­ner Spei­cher (per microSD erweiterbar)
  • 120-Hz-Dis­play mit einer Auf­lö­sung von 1.440 x 2.560 Pixel
  • 4.000-mAh-Akku
  • Dual-Kame­ra mit 12 MP, Sin­gle-Sel­fie­ka­me­ra mit 8 MP

Auf­fäl­lig: Bis auf den Snap­dra­gon 845 haben sich die Specs im Ver­gleich zum Razer Pho­ne (Num­mer 1) nicht geän­dert. Ob sich die bis­her ange­dach­ten Infos also bewahr­hei­ten, bleibt abzuwarten.

Am 11. Okto­ber soll es so weit sein. Dann wol­len die Ame­ri­ka­ner ihr neu­es Flagg­schiff vor­stel­len – und sicher­lich auch deut­lich machen, dass sie in Sachen Gaming-Smart­pho­nes die Nase vorn behalten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!