© 2017 picture alliance / AP Photo
Smartphones

Pro­du­ziert Sam­sung noch in die­sem Jahr ein falt­ba­res Smartphone?

Samsung könnte der erste Smartphone-Hersteller sein, der ein faltbares Handy zur Marktreife bringt.

Jetzt könn­te es schnel­ler gehen als gedacht: Sam­sung will offen­bar noch in die­sem Jahr ein falt­ba­res Smart­pho­ne pro­du­zie­ren. Auf dem Mobi­le World Con­gress (MWC) Ende Febru­ar sol­len die Plä­ne der Korea­ner einem ers­ten Per­so­nen­kreis vor­ge­stellt werden.

Die Gerüch­te über ein falt­ba­res Smart­pho­ne hal­ten sich schon län­ger, schließ­lich soll Sam­sung bereits einen Patent­an­trag ein­ge­reicht haben. Nun berich­tet pocketnow.com, dass die Ent­wick­lung bereits so weit fort­ge­schrit­ten sei, dass der Smart­pho­ne-Her­stel­ler sein fle­xi­bles Gerät schon auf dem MWC prä­sen­tie­ren will – zunächst aller­dings nur einem aus­ge­wähl­ten Kreis von Per­so­nen hin­ter ver­schlos­se­nen Türen.

Der Hin­ter­grund: Die Korea­ner wol­len sich von Geschäfts­part­nern, Händ­lern und aus­ge­wähl­ten Jour­na­lis­ten zunächst ein Feed­back ein­ho­len, um dann das Design und Kon­zept des falt­ba­ren Smart­pho­nes noch anzu­pas­sen. Die­ses soll laut digitimes.com ein fle­xi­bles AMOLED Dis­play bekom­men. Angeb­lich hat Sam­sung gleich zwei Pro­to­ty­pen im Gepäck: Eines soll sich nach innen, das ande­re wie­der­um nach außen fal­ten lassen.

Nicht vor Ende 2018 auf dem Markt

Im vier­ten Quar­tal 2017 könn­te das Gerät dann in die Pro­duk­ti­on gehen, der Ver­kauf wür­de aber frü­hes­tens in der zwei­ten Hälf­te des Jah­res 2018 star­ten. Zuvor kon­zen­triert sich Sam­sung auf den Launch des Gala­xy S8, das auf dem MWC immer­hin in einem kur­zen Film vor­ge­stellt wer­den soll. Im März steht das Smart­pho­ne dann vor­aus­sicht­lich in den Läden.

Auch die Kon­kur­renz von Apple, LG und Micro­soft soll bereits Paten­te für Smart­pho­nes ein­ge­reicht haben, die sich bei Bedarf auf die Grö­ße eines Tablets aus­fal­ten las­sen. Den­noch ist davon aus­zu­ge­hen, dass Sam­sung in die­sem Bereich die Nase vorn hat. Schließ­lich haben die Korea­ner bei der Dis­play-Fer­ti­gung die größ­te Erfah­rung vorzuweisen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!