Smartphones

Plant Xiao­mi mit dem Mi Mix 2s einen iPhone-X-Doppelgänger?

Auch auf den zweiten Blick nur schwer vom iPhone X zu unterscheiden: Das angebliche Xiaomi Mi Mix 2s (Renderbild).

Bringt Xiao­mi ein neu­es Spit­zen­mo­dell, das dem Flagg­schiff eines kali­for­ni­schen Unter­neh­mens wie aus dem Gesicht geschnit­ten ist? Ren­der­bil­der zei­gen angeb­lich einen Nach­fol­ger des aktu­el­len chi­ne­si­schen Smart­pho­ne-Boli­den. Das Modell soll Mi Mix 2s hei­ßen und sieht aus wie ein Klon des iPho­ne X.

Seit das Apple iPho­ne X erschie­nen ist, ver­geht kaum ein Tag, an dem das Modell nicht direkt oder indi­rekt eine angeb­li­che Neu­ig­keit wert wäre. So auch im Fall der nun erschie­nen Bil­der im chi­ne­si­schen sozia­len Netz­werk Sina Wei­bo. Gezeigt wird in vier Varia­tio­nen eine Hand, die ein Smart­pho­ne hält, das dem iPho­ne X gleicht wie ein Ei dem anderen.

Schma­ler Dis­play­rand und die Apple-typi­sche Notch an der obe­ren Kan­te – bei dem iPho­ne-Dop­pel­gän­ger soll es sich um das Xiao­mi Mi Mix 2s han­deln. Mit dem Nach­fol­ger des aktu­el­len Mi Mix 2 will Xiao­mi also angeb­lich sei­ne ärgs­ten Kon­kur­ren­ten end­gül­tig in den Boden stamp­fen – wer käme schon vor­bei an einem Apple-Eben­bild zum hal­ben Preis?

Xiao­mi auf der Überholspur

Doch wie so oft bei angeb­li­chen Leak-Bil­dern, bleibt auch hier Vor­sicht gebo­ten. Nur all­zu leicht wäre es mög­lich, dass es sich bei den Pics um eine ganz ein­fa­che Art der Fäl­schung han­delt: Es gibt hau­fen­wei­se Pro­gram­me, wel­che die Apple-Notch auf Android-Smart­pho­nes simu­lie­ren können.

Fakt bleibt: Xiao­mi befin­det sich wei­ter auf Expan­si­ons­kurs und hat sei­ne Model­le soeben auch nach Euro­pa gebracht. Nach dem Launch in Spa­ni­en ist ein haus­ei­ge­ner Online-Shop ver­füg­bar, zwei Retail-Stores in Madrid wer­den fol­gen. Schon fragt das chi­ne­si­sche Unter­neh­men ganz offen, wie es für Euro­pa wohl weitergeht:

Die Ant­wort wird Xiao­mi ganz gewiss selbst geben und über kurz oder lang in ande­ren euro­päi­schen Metro­po­len nach­zie­hen. Poten­zi­el­le Kun­den in Deutsch­land erhal­ten schon jetzt über die spa­ni­sche Xiao­mi-Web­site einen guten Über­blick, wel­che Band­brei­te der Elek­tronik­kon­zern zu bie­ten hat. So ver­kauft Xiao­mi neben Smart­pho­nes aller Klas­sen auch völ­lig ande­re Pro­duk­te wie unter ande­rem einen Elek­troscoo­ter, eine Android-basier­te TV-Box oder eine Action-Kamera.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!