Smartphones

Xiao­mi prä­sen­tiert Mi5X, neue Ober­flä­che und smar­ten Lautsprecher

Das Xiaomi Mi5X wurde offiziell vorgestellt.

Der chi­ne­si­sche Tech­no­lo­gie­kon­zern Xiao­mi hat sein Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne Mi5X offi­zi­ell vor­ge­stellt, das mit einem guten Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis punk­ten kann. Neben der neu­en Ober­flä­che MIUI 9 wur­de auch ein smar­ter Laut­spre­cher prä­sen­tiert, der in Kon­kur­renz zu Goog­le Home und Co. ste­hen soll.

Bei dem Event in Chi­na hat Xiao­mi am Mitt­woch gleich drei Neu­ig­kei­ten vor­ge­stellt. Das Mi5X war erwar­tet wor­den, Bil­der hat­ten es im Vor­feld auch schon an die Öffent­lich­keit geschafft. Auch die meis­ten Specs aus der Gerüch­te­kü­che erwie­sen sich als rich­tig: Zum Acht­kern-Pro­zes­sor Snap­dra­gon 625 gesel­len sich 4 GB RAM und 64 GB inter­ner Speicher.

Die Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te knipst mit jeweils 12 Mega­pi­xel und hat ein Objek­tiv für die Tele-Brenn­wei­te. Das Metall­ge­häu­se hat abge­run­de­te Ecken und umfasst ein 5,5‑Zoll-Display. Der Akku ist mit 3080 mAh durch­aus ansehn­lich für ein Smart­pho­ne, das in Chi­na umge­rech­net nur rund 200 Euro kos­tet, in Deutsch­land aber wohl nicht zu bekom­men sein wird.

Inter­es­sant ist das Mi5X aber vor allem, da es das ers­te Han­dy ist, das mit der neu­en Ober­flä­che MIUI 9 auf den Markt kommt. Die­ses Betriebs­sys­tem basiert auf Android 7.0 Nou­gat und soll im Gegen­satz zum Vor­gän­ger deut­lich mehr kön­nen und schnel­ler sein. So ist von einem intel­li­gen­ten App Laun­cher eben­so die Rede wie von einem Smart Assi­stant, der die Suche auf dem eige­nen Smart­pho­ne erleichtert.

Smar­ter Laut­spre­cher Mi AI Spea­ker für unter 40 Euro

Zu guter Letzt will natür­lich auch Xiao­mi den Trend zum smar­ten Laut­spre­cher nicht ver­schla­fen und hat den Mi AI Spea­ker als Kon­kur­renz zu Goog­le Home und Co prä­sen­tiert. Die­ser kann per Sprach­steue­rung bedient wer­den und auch die gän­gi­gen Funk­tio­nen wie das Abspie­len von Musik oder die Steue­rung eines Smart Homes über­neh­men. Für umge­rech­net knapp 40 Euro ist die­ser Laut­spre­cher ein Schnäpp­chen, doch zumin­dest der­zeit soll­te der Nut­zer Chi­ne­sisch kön­nen, um mit dem digi­ta­len Assis­ten­ten auch kom­mu­ni­zie­ren zu können.

 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!