Smartphones

Oppo R17 Pro: Tea­ser zeigt Triple-Kamera

Das Oppo R17 Pro im geleakten Teaser sieht bis auf die Triple-Kamera aus wie das Standardmodell.

Klei­ne Notch, gro­ße Kame­ra: Das Oppo R17 Pro kommt offen­bar mit einer Trip­le-Kame­ra. Das zeigt ein gele­ak­ter Tea­ser. Über­dies soll das Smart­pho­ne 3D-Gesichts­er­ken­nung beherrschen.

Urhe­ber des Leaks ist wie so oft der chi­ne­si­sche Insi­der Ice uni­ver­se. Auf des­sen Twit­ter-Kanal ist ein 15-sekün­di­ger Tea­ser zu sehen, der die Vor­zü­ge des Geräts zeigt. Das Design scheint zunächst iden­tisch zu sein mit dem Oppo R17, das vori­ge Woche sei­ne Pre­mie­re fei­er­te: schma­le Sei­ten­rän­der, oben eine klei­ne trop­fen­för­mi­ge Notch.

Ice uni­ver­se schreibt zum Oppo R17 Pro, es erschei­ne mit klei­ne­rer Notch, wobei die Ein­ker­bung sich nicht son­der­lich vom Stan­dard­mo­dell zu unter­schei­den scheint. Mög­li­cher­wei­se besitzt das Gerät einen grö­ße­ren Bild­schirm und dem­entspre­chend eine rela­tiv gese­hen klei­ne­re Notch.

Trip­le-Kame­ra mit opti­schem Zoom?

Auf der Rück­sei­te sind jedoch gleich drei Lin­sen unter­ein­an­der sicht­bar – eine Trip­le-Kame­ra. Details zur Anzahl der Mega­pi­xel oder etwai­gen Auf­nah­me­mo­di lie­fert der Tea­ser nicht, zumin­dest nicht direkt. Für einen kur­zen Augen­blick schwenkt der Clip aber auf einen Blick durch eine Lin­se um und rückt eine vor­über­zie­hen­de Bahn ins Sicht­feld. Der Bild­win­kel scheint dabei auf eine hohe Brenn­wei­te hin­zu­deu­ten, wie es bei Tele­ob­jek­ti­ven der Fall ist. Denk­bar, dass auch das Oppo R17 Pro einen mehr­fa­chen opti­schen Zoom mit einer zusätz­li­chen Lin­se bietet.

TOF-Gesichts­er­ken­nung von Vivo

Ice uni­ver­se erwähnt zudem einen “ToF Sen­sor”. So nennt Vivo sei­ne Tech­nik für 3D-Gesichts­er­ken­nung. Die Abkür­zung steht für “Time of Flight” und bezieht sich auf den zugrun­de lie­gen­den Ansatz: Die Hard­ware tas­tet mit Licht­strah­len Ober­flä­chen wie das Gesicht des Nut­zers ab und misst die Zeit, bis die Reflek­ti­on ein­trifft. Dar­aus errech­net das Smart­pho­ne dann eine drei­di­men­sio­na­le Darstellung.

Sowohl Vivo als auch Oppo sind Tocher­un­ter­neh­men des Mut­ter­kon­zerns BBK Elec­tro­nics, wes­halb ein Oppo R17 Pro mit dem Fea­ture nicht ver­wun­der­lich ist. OnePlus gehört eben­falls dazu – womög­lich war­tet also auch das OnePlus 7 mit TOF und Trip­le-Kame­ra auf.

Wer sich übri­gens fragt: Der chi­ne­si­sche Text ent­hält auch kei­ne Details. Wört­lich steht dort etwa: “Der Ver­än­de­rung des Lichts fol­gend, da ist dein Herz­schlag”. Da der Tea­ser aber bereits zu exis­tie­ren scheint, dürf­te die offi­zi­el­le Ver­öf­fent­li­chung wohl nicht mehr all­zu lan­ge auf sich war­ten lassen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!