Per Leak sind ers­te Bil­der des OneP­lus 8 Pro ins Netz gera­ten. Kurz nach dem Release des OneP­lus 7 las­sen die­se einen Blick in die Zukunfts­plä­ne des Smart­pho­ne-Her­stel­lers zu. Wie schon beim Leak des regu­lä­ren OneP­lus 8 gibt es ein Loch im Dis­play.

Was Slash­le­aks auf Twit­ter zeigt, beschreibt GSM Are­na als leich­te Abwand­lung des OneP­lus 8. Dem­nach wird das OneP­lus 8 Pro bei der Kame­ra um einen 3D-ToF-Sen­sor erwei­tert, der sich neben den drei Lin­sen befin­det. Das Gerät soll auße­rem mit 6,65 Zoll Dis­play­dia­go­na­le rund 0,15 Zoll grö­ßer sein, als sein regu­lä­res Schwes­ter-Smart­pho­ne.

Bei­de Ver­sio­nen der nächs­ten Genera­ti­on von OneP­lus-Smart­pho­nes haben gemein, dass sie ein Loch im Dis­play für die Front­ka­me­ra haben. Was für eine Lin­se dar­in ste­cken wird, ist noch nicht bekannt. Beim OneP­lus 7 Pro steckt in der aus­fahr­ba­ren Sel­fie-Cam ein Sen­sor mit 16 Mega­pi­xeln und Auto-HDR-Funk­ti­on. Das nächs­te Gerät der Rei­he soll­te mit die­sen Specs min­des­tens gleich­zie­hen.

Jähr­li­cher Release-Zyklus

Das OneP­lus 7 Pro kam im Mai 2019 auf den Markt. Sein letz­tes Schwes­ter­ge­rät, das OneP­lus 7T Pro, folg­te im Okto­ber. Seit­dem gibt es bereits Leaks zu den nächs­ten Smart­pho­nes von OneP­lus. Die­se dürf­ten im Früh­jahr 2020 auf den Markt kom­men – und ver­zich­ten bereits auf die Popup-Kame­ra.

Wie OneP­lus kürz­lich ange­kün­digt hat, wer­den alle künf­ti­gen Smart­pho­nes des Her­stel­lers mit 90-Hertz-Dis­plays aus­ge­stat­tet sein. Das dürf­te auch für das OneP­lus 8 und das OneP­lus 8 Pro gel­ten. Ansons­ten ist noch nicht viel zu den bei­den neu­en Gerä­ten bekannt, die wohl 2020 auf den Markt kom­men sol­len. Tat­säch­lich könn­te sich auch am Design noch etwas ändern – schließ­lich zei­gen die Leaks nur Ren­der­bil­der, kei­ne ech­ten Pro­to­ty­pen.