Smartphones

Offi­zi­ell: LG bestä­tigt neu­es LG V30 mit “Visi­on AI”

Behält LG beim 2018er-Nachfolger des LG V30 das Design bei?

Siri, Goog­le Now und Bix­by bekom­men bald Kon­kur­renz – von LG. Die Korea­ner kün­di­gen eine eige­ne Smart­pho­ne-KI an, die ihre Pre­mie­re in der 2018er-Aus­füh­rung des LG V30 fei­ern soll. Die Ein­satz­ge­bie­te der künst­li­chen Intel­li­genz umfas­sen unter ande­rem Bil­d­er­ken­nung und Sprachbefehle.

Das Gerücht um eine Neu­auf­la­ge des LG V30 bewahr­hei­tet sich somit. So soll die “Visi­on AI” getauf­te KI bei Auf­nah­men dafür sor­gen, dass das Motiv stets in das rech­te Licht rückt. Der Algo­rith­mus erken­ne Objek­te auto­ma­tisch und wäh­le aus acht Auf­nah­me­mo­di den pas­sen­den her­aus, so LG. Je nach­dem, ob Por­träts, Food, Haus­tie­re, Land­schaf­ten, Städ­te, Blu­men, Son­nen­un­ter- oder Son­nen­auf­gän­ge – die Visi­on AI erken­ne das Motiv basie­rend auf Para­me­tern wie Blick­win­kel, Farb­sät­ti­gung und mehr.

100 Mil­lio­nen Bil­der als Grundlage

Als Bei­spiel gibt LG einen Tel­ler mit Pas­ta an: Das LG V30 erken­ne dank der Soft­ware, dass es sich um eine Spei­se han­delt und wäh­le den Food-Modus an, der mit wär­me­ren Farb­tö­nen und höhe­rer Schär­fe auf­war­te. Damit die Bil­d­er­ken­nung funk­tio­niert, haben die Ent­wick­ler die Soft­ware zunächst mit zahl­rei­chen Bil­dern gefüt­tert – 100 Mil­lio­nen Auf­nah­men insgesamt.

Die KI soll aber auch bei vir­tu­el­len Ein­kaufs­bum­meln hel­fen. Wer irgend­wo ein Pro­dukt sehe, brau­che nur die Kame­ra dar­auf zu rich­ten und die Visi­on AI stel­le ohne wei­te­res Zutun einen Preis­ver­gleich an oder lei­te zu einer Bil­der­su­che wei­ter. QR-Codes scannt die Kame­ra eben­so. Zusam­men mit dem Goog­le Assi­stant hört das LG V30 (2018) zudem auf eini­ge exklu­si­ve Sprach­be­feh­le, die wie gewohnt mit “OK Goog­le” ein­ge­lei­tet wer­den, um etwa die Foto-Modi zu nutzen.

Exklu­si­ve Sprach­be­feh­le mit Goog­le Assistant

Auf die­se Wei­se las­sen sich auch die soge­nann­ten Cine Vide­os auf­neh­men, ein exklu­si­ves Auf­nah­me-Fea­ture des LG V30, das Fil­me mit unter­schied­li­chen Farb­fil­tern erstellt. Die Modus-Namen wie “Block­bus­ter”, “Docu­men­ta­ry” oder “Mys­te­ry” dürf­ten dabei selbst­er­klä­rend sein, ver­pas­sen sie dem Bild doch jeweils einen ent­spre­chen­den Look.

Eini­ge KI-Fea­tures sol­len spä­ter per Update auf ande­ren LG-Smart­pho­nes lan­den. Der vol­le Funk­ti­ons­um­fang scheint jedoch zunächst auf das LG V30 (2018) beschränkt zu sein. Wie sich die Visi­on AI in der Pra­xis macht, erfah­ren Besu­cher des dies­jäh­ri­gen Mobi­le World Con­gress, der vom 26. Febru­ar bis zum 1. März in Bar­ce­lo­na stattfindet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!