© 2018 HMD Global
Smartphones

Nokia A1 Plus: Launch auf der IFA 2018?

Das Nokia A1 Plus bzw. Nokia 9 soll von der Ausstattung her dem Nokia 8 Sirocco (Foto) ähnlich sein.

Das Nokia A1 Plus wird neu­es­ten Gerüch­ten zufol­ge offen­bar auf der IFA 2018 prä­sen­tiert, die Ende August beginnt. Das auch als Nokia 9 bezeich­ne­te Smart­pho­ne soll mit einem ins Dis­play inte­grier­ten Fin­ger­ab­druck­sen­sor aus­ge­stat­tet sein und von dem super­schnel­len Snap­dra­gon-845-Pro­zes­sor ange­trie­ben werden.

Das neue Nokia-Flagg­schiff Nokia A1 Plus oder auch Nokia 9, wie es alter­na­tiv bezeich­net wird, soll aus­drück­lich für den euro­päi­schen Markt ent­wi­ckelt wer­den und auf der IFA 2018 in Ber­lin das Licht der Welt erbli­cken, wie The Indian Express berich­tet. Die Inter­na­tio­na­le Funk­aus­stel­lung beginnt am 31. August und endet am 5. Sep­tem­ber. Es ist jedoch üblich, dass die Top-Model­le schon im Vor­feld auf einer geson­der­ten Pres­se­kon­fe­renz prä­sen­tiert werden.

Die Berich­te, auf die sich die Web­sei­te bezieht, stel­len für das High-End-Gerät zudem einen in das von LG her­ge­stell­tem OLED-Dis­play inte­grier­ten Fin­ger­ab­druck­sen­sor in Aus­sicht. Damit könn­te das A1 Plus bzw. Nokia 9 das ers­te Smart­pho­ne sein, dass in Euro­pa die­se Tech­nik anbie­tet. Der Vor­rei­ter auf die­sem Gebiet, das Vivo X20 Plus UD, wird der­zeit nur in Asi­en angeboten. 

Nokia A1 Plus: Trip­le-Cam und Snap­dra­gon 845

Der Bild­schirm des Nokia A1 Plus bzw. Nokia 9 soll 5,7 Zoll im 18:9‑Format mes­sen. Dar­über hin­aus stellt die Quel­le den Snap­dra­gon-845-Pro­zes­sor in Aus­sicht, der höchs­ten Ansprü­chen in Sachen Schnel­lig­keit genü­gen soll­te. Vor allem in Kom­bi­na­ti­on mit den kol­por­tier­ten 256 GB inter­nen Spei­cher und 8 GB Arbeits­spei­cher befin­den wir uns hier im abso­lu­ten Spitzenbereich.

Auch die vom Hua­wei P20 Pro bekann­te Trip­le-Cam auf der Rück­sei­te könn­te beim neu­en Top-Modell von Nokia zum Ein­satz kom­men. Sogar von ins­ge­samt fünf Lin­sen war schon die Rede. Die genau­en Spe­zi­fi­ka­tio­nen sind hier noch unbe­kannt. Als Betriebs­sys­tem könn­te bereits Android P fun­gie­ren. Ins­ge­samt soll die Neu­ent­wick­lung von der Aus­stat­tung her dem Nokia 8 Siroc­co ähn­lich sein.

Ursprüng­lich war erwar­tet wor­den, dass das Nokia 9 schon Anfang des Jah­res erschei­nen wür­de, danach war von Mit­te 2018 die Rede. Doch die Inte­gra­ti­on des Fin­ger­ab­druck­sen­sors in das Dis­play soll Her­stel­ler HMD Glo­bal in uner­war­te­te Schwie­rig­kei­ten gebracht haben. 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!