Smartphones

Nokia 5.1 Plus: TENAA offen­bart wich­tigs­te Specs

Mit dem Nokio 5.1 Plus will HDM die Lücke zwischen Einsteiger- und Mittelklasse schließen.

Ja, es kommt. Geis­ter­te das Nokia 5.1 Plus bis­lang nur als Gerücht durch die Tech-Welt, wur­de es nun durch eine Ver­öf­fent­li­chung der chi­ne­si­schen Zulas­sungs­be­hör­de TENAA bestä­tigt. Ein paar aus­sa­ge­kräf­ti­ge Daten über die Aus­stat­tung des Smart­pho­nes aus der geho­be­nen Ein­stei­ger­klas­se lie­fer­ten die Prü­fer gleich mit.

So soll die Plus-Ver­si­on des erst im Mai vor­ge­stell­ten Low-Bud­get-Pho­nes Nokia 5.1 die Lücke zur Mit­tel­klas­se schlie­ßen, ver­ra­ten die Anga­ben der TENAA. So Das 5,86 Zoll gro­ße LCD-Dis­play etwa soll mit 1.520 x 720 Pixel auf­lö­sen, was dem Sei­ten­ver­hält­nis von 19:9 ent­spre­chen dürf­te – dem typi­schen For­mat, wenn eine Notch im Spiel ist. Ob die­se Ein­ker­bung an der Ober­sei­te, von der auch schon die Leak-Pro­fis aus­gin­gen, tat­säch­lich den Bild­schirm ziert, ist aber den­noch nicht sicher. Denn die Bil­der, die von der TENAA ver­öf­fent­licht wur­den, sind dafür nicht aus­sa­ge­kräf­tig genug.

Siche­rer sind dage­gen die inne­ren Wer­te, denn die sind bei der TEN­AA-Zulas­sung sau­ber auf­ge­lis­tet. Dem­nach wird das Nokia 5.1 Plus (das auch als Nokia X5 auf den Markt kom­men könn­te) von einem Oct­a­core-Pro­zes­sor mit 2 GHz ange­trie­ben, womög­lich ein Ver­tre­ter aus der Media­tek-Helio-P-Serie. Je nach Modell­va­ri­an­te ste­hen ihm drei, vier oder sechs GB Arbeits­spei­cher zur Sei­te. Hin­zu kom­men 32 oder 64 GB inter­ner Spei­cher, der mit einer microSD-Kar­te erwei­ter­bar ist. Ener­gie lie­fert ein Akku mit 3.400 mAh Kapazität.

Was steckt noch im Nokia 5.1 Plus?

Als Kame­ras hat das Nokia 5.1 Plus nach TEN­AA-Anga­ben eine 13-MP-Lin­se auf der Rück­sei­te sowie eine 8‑MP-Lin­se auf der Vor­der­sei­te an Bord. Für bei­de Kame­ras ist eine maxi­ma­le Auf­lö­sung von 1.080 p genannt.

Als Betriebs­sys­tem soll Android 8.1 Oreo zum Ein­satz kom­men. Ver­mut­lich setzt der Nokia-Mar­ken­in­ha­ber HMD Glo­bal auch dies­mal wie­der auf ein “rei­nes”, unbe­ar­bei­te­tes Sys­tem aus dem Android-One-Programm.

Mit der TEN­AA-Zulas­sung hat das Nokia 5.1 Plus eine ent­schei­den­de Hür­de genom­men und ist offen­bar markt­reif. Es dürf­te also nicht mehr lan­ge dau­ern, bis es auch offi­zi­ell das Licht der Öffent­lich­keit erblickt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!