Smartphones

Nokia 9: Leak will Pen­ta-Kame­ra bestätigen

Fünf Kameras von Zeiss: Ein neuer Leak will dieses Set-Up für das Nokia 9 bestätigen.

Das Phan­tom zeigt immer häu­fi­ger sein Gesicht. Oder bes­ser gesagt: Sei­ne Rück­sei­te. Das Nokia 9 – das bereits 2017 ange­teaser­te Flagg­schiff der Fin­nen – soll angeb­lich mit einer rund ver­bau­ten, blu­men­för­mi­gen Pen­ta-Kame­ra auf­war­ten. Ein neu­er Leak will das (wie­der mal) bestätigen. 

Die Infor­ma­tio­nen stam­men aus Chi­na aus einer unbe­kann­ten Quel­le. Ren­der­bil­der angeb­li­cher Leder-Schutz­hül­len für das Nokia 9 zei­gen dabei aus­schließ­lich die Rück­sei­te des neu­en Flagg­schiffs. Und auf der fin­det sich das, was schon lan­ge ver­mu­tet wur­de: fünf Kame­ra-Lin­sen, ein LED-Blitz­licht und ein “Loch” für einen opti­schen Bildstabilisator.

Macht ins­ge­samt sie­ben Aus­spa­run­gen, die – wie bei frü­he­ren Leaks – rund wie eine Blü­te ange­ord­net sind. Ent­spre­chend ziert die Leder-Schutz­hül­le eine beträcht­li­che kreis­run­de Aus­spa­rung in ihrer obe­ren Hälfte.

Nokia 9 end­lich offiziell?

Die Ren­der-Fotos wur­den zunächst exklu­siv Andro­idPu­re zuge­spielt. Spä­ter brach­ten die Insi­der von GMSAre­na die Mel­dung in wei­te­ren Umlauf. Seit­dem leben die Hoff­nun­gen vie­ler Nokia-Fans im Netz wie­der auf: Steht womög­lich bald eine Prä­sen­ta­ti­on des “Nokia 9 Pure­View” an? Schließ­lich stand erst vor kur­zem die Blue­tooth-Zer­ti­fi­zie­rung des fin­ni­schen Zug­pferds an. Mit dem neu­en Leak ver­dich­ten sich nun die Hin­wei­se auf eine offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­on Anfang 2019.

Damit wür­de eine klei­ne Odys­see ihr Ende fin­den. Seit 2017 segelt die Nokia-Smart­pho­ne-Flot­te näm­lich schon ohne moder­nes Flagg­schiff um die Welt. Ers­te Gerüch­te wur­den bereits im Sep­tem­ber 2017 laut, die das Nokia 9 ledig­lich als ein schwa­ches Upgrade des Vor­gän­ger­mo­dells Nokia 8 sahen. Im Dezem­ber 2018 sieht die Phan­tom-Zeich­nung aller­dings ein wenig anders aus.

Vor­stel­lung auf dem MWC?

Mitt­ler­wei­le wird vom Nokia 9 im Zusam­men­hang mit einem Snap­dra­gon 845, 8 GB RAM, In-Dis­play-Scan­ner, Pen­ta-Kame­ra und einem “PureView”-Display gespro­chen, das mit einer Grö­ße von 5,9 Zoll im 18:9‑Format auf­war­ten soll. Ob QHD oder OLED – dar­über strei­ten sich Lea­ker noch.

Einig sind sich alle aber mehr oder weni­ger, wenn es um die offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­on geht. Die wird auf Ende Febru­ar datiert – genau­er gesagt: auf den World Mobi­le Con­gress 2019 in Bar­ce­lo­na. Zwi­schen dem 25. Febru­ar und 1. März 2019 könn­te es also so weit sein: Das Nokia 9 zeigt nach ein­ein­halb Jah­ren der Leaks end­lich sein wah­res Gesicht.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!