© 2017 HMD Global
Smartphones

Nokia 6 und Nokia 9: Hin­wei­se auf die Aus­stat­tung der 2018er geleakt

Das Nokia 6 war das erste Nokia-Modell von HMD Global. Jetzt soll der Nachfolger kommen.

Was bringt die zwei­te Genera­ti­on des Nokia 6? Ers­te Hin­wei­se auf die Aus­stat­tung des neu­en Mit­tel­klas­se-Smart­pho­nes bie­tet jetzt ein Leak aus Chi­na. Und auch zum kom­men­den Flagg­schiff Nokia 9 gibt es ers­te kon­kre­te Zahlen.

Es ist nur ein klei­ner Schnip­sel mit Zah­len und Bar­codes, der über die chi­ne­si­sche Such­ma­schi­ne Bai­du von Giz­moChi­na auf ITHome gefun­den wur­de. Aber er ver­rät viel über die zwei­te Genera­ti­on des Nokia 6, das ver­mut­lich auf der Con­su­mer Elec­tro­nics Show (CES), die vom 09. bis zum 12. Janu­ar 2018 statt­fin­det, vor­ge­stellt wird. Damit geht die ers­te Genera­ti­on der neu­en Nokia-Smart­pho­nes in Ren­te, denn das Nokia 6 mach­te vor annä­hernd einem Jahr den Anfang des Nokia-Revi­vals unter dem Mar­ken­in­ha­ber HMD Global.

Als Modell­num­mer ist auf dem Code-Schnip­sel TA-1054 ver­zeich­net, auch wenn das von Markt zu Markt vari­ie­ren kann. Inter­es­san­ter sind des­halb die Anga­ben, die sich dar­un­ter befin­den. Dem­nach kommt das Nokia 6 in der 2018er-Ver­si­on mit 4 GB Arbeits­spei­cher und 32 GB inter­nem Spei­cher. Mög­li­cher­wei­se gibt es aber auch Vari­an­ten mit 3 GB RAM/32 GB Spei­cher und 4 GB RAM/64 GB Spei­cher. In der Gerüch­te­kü­che rech­net man außer­dem mit einem Pro­zes­sor-Update auf ein Snap­dra­gon 660.

Das Gehäu­se dürf­te wei­te­ren Quel­len zufol­ge robus­ter aus­fal­len und die Rän­der schma­ler wer­den. Wie auch bei ande­ren Her­stel­lern üblich wan­dert der Fin­ger­ab­druck­sen­sor zuguns­ten eines fast rand­lo­sen Dis­plays ver­mut­lich auf die Rückseite.

Wel­che Vari­an­ten bie­ten die drei Model­le des Nokia 9?

Kon­tu­ren nimmt auch das Nokia 9 an, das seit ver­gan­ge­nen Som­mer durch die Gerüch­te­kü­che geis­tert und womög­lich zusam­men mit dem Nokia 8 (2018) auf einem eige­nen Event noch vor der CES prä­sen­tiert wird. Ein zwei­tes Bild ver­rät angeb­lich schon die Modell­num­mer der neu­en Nokia-Luxus­klas­se – genau­er gesagt: alle drei. Ver­ber­gen sich hin­ter den Num­mern TA-1005, TA-1009 und TA-1042 ver­schie­de­ne Ver­sio­nen mit Sin­gle-SIM oder Dual-SIM? Oder wer­den die Unter­schie­de in ande­ren Aus­stat­tungs­merk­ma­len liegen?

Der Janu­ar wird in jedem Fall spannend.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!