© 2017 Nintendo
Spielekonsolen

Nin­ten­do Switch: Web­site + Spie­le start­klar für Release der Konsole

Wenn die Nintendo Switch an den Start geht. stehen Webseite und Spiele bereit.

Nur noch knapp drei Wochen, dann kommt die Nin­ten­do Switch in die Läden. Des­halb legt der japa­ni­sche Spie­le­kon­zern letz­te Hand an die Details rund um sei­ne neue Kon­so­le: Mit fri­schen Fea­tures auf der Web­sei­te und einer Titel­lis­te der Spie­le zum Release.

Eines der neu­en Fea­tures auf der Web­sei­te für die Nin­ten­do Switch wid­met sich wie ange­kün­digt dem Jugend­schutz: Über spe­zi­el­le Ein­stel­lun­gen kön­nen Eltern das Spiel­ver­hal­ten der Kin­der auf der Switch im Auge behal­ten. Außer­dem lässt sich die Spra­che unab­hän­gig vom Stand­ort ändern. Vor allem aber sind Down­load-Käu­fe jetzt, wie schon zuvor ent­hüllt, mit dem Nin­ten­do-Account ver­knüpft statt mit der Kon­so­le. Das hat den Vor­teil, dass ein Käu­fer “sein” Spiel ein wei­te­res Mal down­loa­den kann, wenn er sich eine neue Kon­so­le kauft.

Auf der Spiele­lis­te, die Nin­ten­do jetzt laut chip.de ver­öf­fent­lich­te, ste­hen rund 10 Games zum Start sowie 80 Titel, die für die neue Kon­so­le ent­wi­ckelt wer­den und bei denen noch nicht fest­steht, ob sie zum Release-Datum bereit­ste­hen. In jedem Fall kön­nen sich Gamer auf alte Bekann­te wie Super Mario, Zel­da und die Poké­mon-Mons­ter genau­so freu­en wie auf zahl­rei­che Neuheiten.

Bie­tet der Spei­cher der Nin­ten­do Switch genü­gend Platz?

Wer die­se Games auf einer Spei­cher­kar­te kauft, kann ohne Instal­la­ti­on gleich los­le­gen. Ein Pro­blem zeich­net sich dage­gen für die­je­ni­gen Spie­ler ab, die ein Game gern per Down­load direkt auf die Kon­so­le laden: Der inter­ne Spei­cher von 32 GB könn­te schnell an sei­ne Gren­zen sto­ßen. Wie golem.de berich­tet, hat Nin­ten­do das Daten­vo­lu­men eini­ger Switch-Titel ver­öf­fent­licht. Wäh­rend vie­le Titel einen ein­stel­li­gen GB-Spei­cher­be­darf anmel­den, besetzt “The Legend of Zel­da: Breath of the Wild” mit 13,4 GB bereits rund die Hälf­te des inter­nen Kon­so­len-Spei­chers. Und das Bund­le “Dra­gon Quest Heroes 1 + 2” wür­de ihn mit 32 GB sogar kom­plett aus­rei­zen – wenn nicht auch noch Platz für das Betriebs­sys­tem benö­tigt wür­de. Dann käme ein Gamer um eine Micro-SD-Kar­te nicht herum.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!