Spielekonsolen

Nin­ten­do Switch: Kin­der­si­che­rung gibt Eltern mehr Kontrolle

Die Kindersicherung Nintendo Switch Parent Control wird mit einem Video erklärt.

Mit gro­ßem Bohei wur­de die Nin­ten­do Switch am 13. Janu­ar der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt. Ein Fea­ture dürf­te vor allem Eltern erfreu­en: Die neue Kin­der­si­che­rung namens Nin­ten­do Switch Paren­tal Con­trol. Per App kön­nen sie Zeit­span­nen und ande­re Din­ge kon­fi­gu­rie­ren, um den Nach­wuchs vom unbe­grenz­ten Zocken abzuhalten.

Die App wird sowohl für Android als auch iOS zu haben sein. Eltern kön­nen mit Hil­fe ihres Smart­pho­nes fest­le­gen, wel­che Spie­le für ihre Kids geeig­net sind und eine Zeit­span­ne ange­ben, die ein Kind täg­lich vor der Kon­so­le ver­brin­gen darf. Zudem kön­nen sie ein zeit­li­ches Limit fest­set­zen, sodass der Nach­wuchs auch recht­zei­tig ins Bett kommt.

Wenn die Zeit reif ist ist, zeigt das Sys­tem eine War­nung in der obe­ren lin­ken Ecke des Bild­schirms an. Die Eltern kön­nen nun ent­schei­den, ob sie kein Erbar­men ken­nen und das Spiel abrupt been­det wird, oder ihre Kids zumin­dest noch die aktu­el­le Run­de zu Ende brin­gen las­sen. Um die Kon­so­le neu zu star­ten, ist dann eine vor­her fest­ge­leg­te PIN-Num­mer nötig.

Social-Media-Funk­tio­nen sind einschränkbar

Wer sei­nen Kin­dern am Wochen­en­de eine län­ge­re Zeit vor der Kon­so­le zuge­ste­hen will, kann das eben­falls kon­fi­gu­rie­ren. Auch Social-Media-Funk­tio­nen sind ein­schränk­bar. Sta­tis­ti­ken, wel­che Spie­le der Nach­wuchs am häu­figs­ten gezockt hat, kön­nen die Erzie­hungs­be­rech­tig­ten in einer Über­sicht aufrufen.

Die Nin­ten­do Switch ist ab dem 3. März in den Läden. Bis dahin dürf­te die Paren­tal-Con­trol-App in App­les App Store und bei Goog­le Play zu fin­den sein. Die Kin­der­si­che­rung soll nicht an das kom­men­de kos­ten­pflich­ti­ge Online-Sys­tem zur Nin­ten­do Switch gebun­den sein. Um den Eltern die App schmack­haft zu machen, hat Nin­ten­do die­ses Video konzipiert.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!