Bekommt die Nin­ten­do Switch doch eine VR-Bril­le? Ein gele­ak­tes Patent für die neue Kon­so­le zeigt zumin­dest ein Head­set, das eines Tages Aus­flü­ge in vir­tu­el­le Wel­ten mög­lich machen könn­te. Ob die Japa­ner die­ses Patent aber auch nut­zen, um den Usern eine wei­te­re Ver­wen­dungs­mög­lich­keit für die Mul­ti­funk­ti­ons-Kon­so­le zu bie­ten, ist nicht sicher.

Das Patent für Nin­ten­dos heiß­ersehn­te Kon­so­le war zunächst auf dem Gaming-Por­tal Neo­GAF zu sehen. Neben den bereits bekann­ten Details wie den abnehm­ba­ren Joy­con-Con­trol­lern, Anschlüs­sen und Funk­tio­nen stach eine Dar­stel­lung her­aus: Eine Abbil­dung zeigt eine Art Head­set, in des­sen Front­sei­te der User den trag­ba­ren Teil der Nin­ten­do Switch ein­ste­cken kann – schon trägt er das Dis­play wie eine VR-Bril­le unmit­tel­bar vor den Augen, sobald er das Head­set auf­setzt. Das Prin­zip ähnelt den Lösun­gen für Smart­pho­nes wie Goo­g­les DayDream View und Sam­sungs Gear Head­set. Das Tracking der Bewe­gun­gen über­neh­men laut Patent Sen­so­ren inner­halb des Head­sets, denn das Tablet-Teil der Nin­ten­do Switch ver­fügt nach bis­he­ri­gen Ver­mu­tun­gen nicht über die­se Fähig­kei­ten.

Wird Nin­ten­do die VR-Bril­le auch wirk­lich her­aus­brin­gen?

Das Patent ver­rät außer­dem, dass die Con­trol­ler auch bei 3D-Aus­flü­gen mit dem Head­set wei­ter genutzt wer­den kön­nen. Zudem ent­hal­ten Sie anschei­nend eben­so Gyro­sen­so­ren wie das Tablet und könn­ten somit in der glei­chen Wei­se ein­ge­setzt wer­den wie die Con­trol­ler der Wii, die Nin­ten­dos Kon­so­len im Wett­be­werb mit Xbox und Play­Sta­ti­on wie­der ins Ren­nen brach­te.

Eines ist mit dem Patent aber noch nicht klar: Ob Nin­ten­do das Head­set für die Nin­ten­do Switch auch tat­säch­lich anbie­ten wird. Nach den kur­sie­ren­den Infor­ma­tio­nen dürf­te das Dis­play des Tablets nur eine Auf­lö­sung von 720p besit­zen – zu gering für eine ein­drucks­vol­le VR-Erfah­rung. Gut mög­lich, dass sich Nin­ten­do mit dem Patent nur die Mög­lich­keit einer Ver­schmel­zung von Switch und VR-Bril­le für die Zukunft sichern woll­te.