“Eine spie­gel­lo­se Nikon-FX-Voll­for­mat­ka­me­ra” – das kün­dig­te Nikon Ende Juli per Pres­se­mit­tei­lung an. Dem­nach sol­len Lieb­ha­ber der anspruchs­vol­len Foto­gra­fie im Früh­jahr 2019 von einem neu­en, geheim­nis­vol­len High-End-Modell Gebrauch machen kön­nen. Zumin­dest das Design der Kame­ra scheint nun aber nicht mehr top secret zu sein. Kürz­lich tauch­ten näm­lich Leak-Bil­der auf, die Body inklu­si­ve Kit-Objek­tiv zei­gen wol­len.

Bereits Ende Juli gab der Kame­ra­her­stel­ler Nikon bekannt, neben einem neu­en Nik­kor-Objek­tiv auch gleich noch eine neue Voll­for­mat­ka­me­ra laun­chen zu wol­len. Die Japa­ner hiel­ten sich aber gewohnt bedeckt und ver­rie­ten kein Wort zu viel. Wann steht der Launch an? Mit wel­chen Specs kön­nen Pro­fis und Foto-Enthu­si­as­ten rech­nen? Was hat es mit der neu­en Schnitt­stel­le und der Abkehr vom F-Bajo­nett auf sich? Und wie sieht die Kame­ra aus?

Zumin­dest die letz­te Fra­ge dürf­te sich nun end­gül­tig geklärt haben. Laut Peta­Pi­xel wur­de näm­lich nun das ers­te Modell in frei­er Wild­bahn gesich­tet – in den Hän­den der chi­ne­si­schen Schau­spie­le­rin Dili­re­ba.

Wer­be-Shoo­ting zeigt Voll­for­mat-Kame­ra

Dili­re­ba wur­de höchst­wahr­schein­lich für Pro­mo­ti­on-Zwe­cke enga­giert. Die Schau­spie­le­rin ist in ihrem Hei­mat­land Chi­na ein belieb­tes Idol – ein Wer­be­spot mit ihr könn­te die neue spie­gel­lo­se Voll­for­mat-Kame­ra durch­aus attrak­ti­ver für so man­chen Kun­den im Reich der Mit­te machen.

Angeb­lich will Nikon das neue Modell bereits am 23. August vor­stel­len. Mit dem Launch soll es laut Kimi­to Ueha­ra, Nikon Ima­ging Exe­cu­ti­ve für Japan, aber noch bis Früh­jahr 2019 dau­ern.

Nikon scheint das Inter­es­se an der spie­gel­lo­sen Vari­an­te bis dahin sehr hoch hal­ten zu wol­len: Immer wie­der zei­gen kur­ze Teaser-Vide­os neue Aspek­te der Kame­ra – jüngst ging es um die Foto­qua­li­tät bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen. 

Nikon könn­te sich dadurch erhof­fen, die Popu­la­ri­tät des neu­en und expe­ri­men­tier­freu­di­gen Modells zu stei­gern – und das trotz des ver­mut­lich gesal­ze­nen Prei­ses. Insi­der gehen von 3.000 Euro bis 4.000 Euro für ein Kit-Paket aus. Damit dürf­te die spie­gel­lo­se Voll­for­mat-Kame­ra allein preis­lich im Pro­fi-Bereich lie­gen.