Gute Nach­rich­ten für alle High-End-Enthu­si­as­ten: Nikons neue spie­gel­lo­se Voll­for­mat-Kame­ra soll bis zum Früh­jahr 2019 auf­schla­gen. Das lässt ein Mana­ger des Unter­neh­mens durch­bli­cken – laut Spe­ku­la­tio­nen könn­te es sogar schon in die­sem Juli so weit sein.

Die Gerüch­te began­nen bereits letz­tes Jahr. Cre­do: Nikon sieht im bis­lang ver­nach­läs­sig­ten Full-Frame-Bereich eine Markt­chan­ce und wird ent­spre­chend eine spie­gel­lo­se Voll­for­mat­ka­me­ra für Pro­fis auf den Markt brin­gen. Dass dar­an auch das erfolg­lo­se Nikon Sys­tem 1 nichts ändern kann, hat nun ein Inter­view bestä­tigt, wie Tech­Ra­dar berich­tet. Wahr bleibt auch: Die Pro­duk­ti­on der Sys­tem-1-Serie – eben­falls spie­gel­los, aber auf einen 1-Zoll-Sen­sor set­zend – ist inzwi­schen ein­ge­stellt wor­den.

Ambi­tio­nier­tes High End bis Anfang 2019

„Unglück­li­cher­wei­se konn­ten wir für die dies­jäh­ri­ge Ver­an­stal­tung noch kein spie­gel­lo­ses Modell her­aus­brin­gen“, ent­schul­dig­te sich der Ima­ging Exe­cu­ti­ve Japan Kimi­to Uemu­ra auf der „Came­ra & Pho­to Ima­ging Show“. Aber: Die Ent­wick­lung lau­fe auf Hoch­tou­ren und “wir rech­nen mit der Markt­ein­füh­rung bis zum Früh­jahr 2019”.

Nikon­Ru­mors will sogar von zwei ver­schie­de­nen spie­gel­lo­sen Kame­ras erfah­ren haben, die dem­nächst der Kon­kur­renz das Leben schwer machen sol­len. Dem­nach könn­ten die neu­en Model­le womög­lich unter den Bezeich­nun­gen Z300 und Z500 unter­wegs sein. Die Auf­lö­sung der bei­den New­co­mer soll bei 25 bzw. 45 MP lie­gen.

Wei­te­re Gerüch­te zu Release-Datum und Preis

Die Web­sei­te lässt es sich nicht neh­men, auch über den Zeit­punkt der offi­zi­el­len Prä­sen­ta­ti­on zu spe­ku­lie­ren. Laut den Busch­trom­meln im Lan­de Foto-Tech könn­te es bereits in rund zehn Tagen am 23. Juli 2018 so weit sein. Erhal­ten dann Sonys Alpha A7R III und Alpha A7 III zwei stram­me Kon­kur­ren­ten?

Wenn ja, wer­den die High-Tech-Kame­ras ganz gewiss ihren Preis haben, blickt das Por­tal wei­ter tief in die Glas­ku­gel. Um die 3.500 Euro für die 45-MP-Ver­si­on und 2.500 Euro für die 25-MP-Aus­füh­rung des Full-Frame-Wun­der­kinds könn­ten es inklu­si­ve eines Objek­tivs am Ende min­des­tens sein – inter­es­sier­te Pro­fis soll­ten also drin­gend den Spar­strumpf che­cken.