Gadgets

Nadi X: Intel­li­gen­te Hose von Weara­ble X soll den Yoga­leh­rer ersetzen

Kann eine mit Sensoren und Bluetooth ausgestattete Hose samt Smartphone-App tatsächlich den Yogalehrer ersetzen?

Fit­ness­tra­cker und ande­re Weara­bles haben sich als intel­li­gen­te Beglei­ter längst ihren Platz im Sport erkämpft, jetzt rückt die Klei­dung in den Fokus. Wer auf Yoga schwört und dabei lang­fris­tig spa­ren möch­te, soll künf­tig auf Nadi X statt eines Yoga­leh­rers set­zen. Die spe­zi­el­le Yoga­ho­se ist voll­ge­stopft mit neus­ter Technik.

Yoga und Tech­nik: Kommt hier wirk­lich zusam­men, was zusam­men­ge­hört? Wenn es nach dem US-ame­ri­ka­ni­schen Unter­neh­men Weara­ble X geht, auf jeden Fall. Der bie­tet ab sofort unter ande­rem über den Markt­platz der Crowd­fun­ding-Platt­form Indiego­go Sport­be­klei­dung an, die mit moderns­ter Tech­nik aus­ge­stat­tet ist und den kost­spie­li­gen Yoga­leh­rer obso­let machen soll. Wobei zu erwäh­nen ist, dass auch Nadi X nicht gera­de als Schnäpp­chen durchgeht.

Nadi-X-Pants kor­ri­giert die Hal­tung per Vibration

Damit das Kon­zept von Nadi X auch auf­ge­hen kann, ist die Hose von den Hüf­ten, über die Knie, bis hin zu den Knö­cheln mit spe­zi­el­len Sen­so­ren aus­ge­stat­tet. Die­se sol­len Fehl­hal­tun­gen sofort erken­nen und kor­ri­gie­ren und dadurch Schä­den in den Gelen­ken sowie Schmer­zen ver­hin­dern – eben genau das, was auch der Yoga­leh­rer tun würde.

Doch wie macht die smar­te Hose auf sich auf­merk­sam, mag sich so man­cher jetzt fra­gen. Auch hier haben die Ent­wick­ler tief in die Trick­kis­te gegrif­fen und Nadi X kur­zer­hand eine Vibra­ti­ons­funk­ti­on spen­diert. Die­se mel­det sich unmiss­ver­ständ­lich, sobald eine Übung falsch aus­ge­führt wird. Dazu soll die Hose auto­ma­tisch erken­nen, wel­che Pose der Yogi gera­de ein­nimmt und genau dort das Signal geben, wo die Hal­tung nicht passt.

Yoga­ho­se und Nadi-X-App arbei­ten im Team

Ins­be­son­de­re Yoga-Neu­lin­ge sol­len zudem von der eigens ent­wi­ckel­ten Smart­pho­ne-App pro­fi­tie­ren, die sich via Blue­tooth mit der Nadi X ver­bin­den las­sen und Hil­fe­stel­lung leis­ten soll. Der­zeit ist die Nadi-X-App jedoch nur im App Store für Apple-Gerä­te verfügbar.

Ob die cle­ve­re Hose tat­säch­lich gene­rell den Yoga­leh­rer erset­zen kann, ist frag­lich. Wem die Vor­stel­lung aber gefällt, der kann Nadi X ab sofort bestel­len. Inner­halb von zwei Wochen soll die Hose dann gelie­fert wer­den. Bleibt nur noch die Fra­ge nach dem Preis. Und der erscheint mit 179 US-Dol­lar zwar nicht unan­ge­mes­sen, für einen Test mit offe­nem Aus­gang ist das aber auch kein Pap­pen­stiel. Ohne den der­zeit ange­bo­ten Rabatt von sat­ten 40 Pro­zent läge der regu­lä­re Kurs sogar bei 299 Dollar.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!