Smartphones

Moto­ro­la P30 offi­zi­ell vorgestellt

Das Motorola P30 wird erst Mitte September in China erscheinen.

Vom Leak zur Prä­sen­ta­ti­on: Das Moto­ro­la P30 ist offi­zi­ell bei einem Event in Chi­na vor­ge­stellt wor­den. Das Mit­tel­klas­se-Modell mit einem Snap­dra­gon 636 erscheint zunächst ledig­lich in der Volks­re­pu­blik. Der Ter­min der Markt­ein­füh­rung überrascht.

Waren gera­de noch ver­meint­lich offi­zi­el­le Bil­der zum Moto­ro­la P30 gele­akt wor­den, ist heu­te bereits die offi­zi­el­le Vor­stel­lung unter Dach und Fach. Das heu­ti­ge Moto­ro­la-Event brach­te laut Pho­neAre­na neben der Prä­sen­ta­ti­on des High-End-Boli­den Moto Z3 und des Ein­stiegs­mo­dells E5 Plus auch die end­gül­ti­ge Ent­hül­lung des P30. Die Specs des neu­en Mit­tel­klas­se-Play­ers über­ra­schen wenig – der ange­kün­dig­te Markt-Launch schon eher.

6 GB RAM und zwei Varianten 

Wes­halb genau das Moto­ro­la P30 erst am 15. Sep­tem­ber in Chi­na auf den Markt kommt, ist bis­lang nicht bekannt. Unge­wöhn­lich ist es alle­mal, so geht etwa das Z3 ab mor­gen in den Ver­kauf. Das Design des P30 ent­spricht den bis­he­ri­gen Spe­ku­la­tio­nen und Leaks: Der iPho­ne-X-Look ist unver­kenn­bar, dazu gesellt sich ein etwas stär­ke­res Kinn, auf dem das Logo des Her­stel­lers plat­ziert ist. 

Zu den nun­mehr offi­zi­el­len Specs des Moto­ro­la P30 zählen: 

  • Snap­dra­gon 636 
  • 6,2‑Zoll-Display
  • Auf­lö­sung 2.246 x 1.080 Pixel
  • Sei­ten­ver­hält­nis 19:9
  • 64 oder 128 GB Speicher
  • Front­ka­me­ra mit 6 und 5 MP
  • Sel­fie­ka­me­ra mit 12 MP
  • Akku mit 3.000 mAh
  • Android 8.0 Oreo
  • Gewicht unter 170 g

Gesichts­er­ken­nung, AI und nied­ri­ge Preise 

Auch wenn auf der Rück­sei­te ein Fin­ger­ab­druck­scan­ner zu fin­den ist: Das Moto­ro­la P30 ver­fügt über die Basis-Vari­an­te einer Gesichts­er­ken­nung. Auch mit AI-Fea­tures will der Mit­tel­klas­se-Kan­di­dat über­zeu­gen. Laut dem Her­stel­ler soll künst­li­che Intel­li­genz den Kame­ras, dem Pro­zes­sor und dem Spei­cher auf die Sprün­ge helfen. 

Das Gan­ze zu einem erschwing­li­chen Preis: Rund 270 Euro wer­den für die 64-GB‑, rund 320 Euro für die 128-GB-Vari­an­te fäl­lig. Das Modell soll in Chi­na in den drei Far­ben „Bright Black“, „Ice Jade White” und „Auro­ra“ erscheinen.

Ob das Moto­ro­la auch nach Euro­pa kommt, bleibt offen. Wenn ja, könn­te das Gerät auch unter einem ande­ren Namen wie Moto P30 oder Moto­ro­la One Power in den Ver­kauf gehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!