© 2016 Microsoft
Laptops

Micro­soft Cor­ta­na: Win­dows 10-Assis­ten­tin kann bald den PC starten

Windows 10: Die Assistentin Cortana bekommt mit dem Creators-Update neue Funktionen verpasst.

Micro­soft Cor­ta­na, die digi­ta­le Assis­ten­tin von Win­dows 10, bekommt mehr Funk­tio­nen ver­passt und kann bei­spiels­wei­se dem­nächst sogar den PC star­ten oder her­un­ter­fah­ren. Micro­soft tes­tet jetzt ein Update von Win­dows 10, in dem die neu­en Fähig­kei­ten von Cor­ta­na ent­hal­ten sind.

Die Tes­ter von Win­dows 10-Vor­ver­sio­nen bekom­men in die­sen Tagen eine neue Ver­si­on des Betriebs­sys­tems, in der jede Men­ge klei­ne Zusät­ze ein­ge­baut sind. Bemer­kens­wert unter die­sen Neue­run­gen sind vor allem die Ände­run­gen bei der digi­ta­len Assis­ten­tin Cor­ta­na, schreibt The Ver­ge.

Micro­soft Cor­ta­na: Per Sprach­be­fehl die Laut­stär­ke ändern

Mit der neu­en Ver­si­on 14986 von Win­dows 10 kann Cor­ta­na nicht nur den PC aus­schal­ten oder die­sen in den Ruhe­zu­stand ver­set­zen. Es ist eben­falls mög­lich, den Com­pu­ter per Stim­me zu sper­ren und die Laut­stär­ke zu ändern. Für die Musik­wie­der­ga­be fügt Micro­soft eini­ge wei­te­re Werk­zeu­ge hin­zu, die es den Nut­zern erlau­ben, Songs – etwa von Tun­eIn Radio – auch dann abzu­spie­len, wenn der PC gesperrt ist. Auf die Fra­ge “Hey Cor­ta­na, wel­cher Song wird gera­de gespielt”, gibt die Assis­ten­tin dann die kor­rek­te Antwort.

Es soll künf­tig eben­falls mög­lich sein, den PC per Cor­ta­na-Befehl aus dem Ruhe­zu­stand auf­zu­we­cken. Nach min­des­tens zehn Sekun­den Ruhe­zu­stand erwacht der Com­pu­ter per “Hey Cor­ta­na” und zeigt ein Menü an, das sich auch aus eini­ger Ent­fer­nung noch gut erken­nen lässt. Auch mit die­ser neu­en Funk­ti­on unter­streicht Micro­soft sei­ne Plä­ne in Sachen Smart Home. Zusam­men mit dem Chip­her­stel­ler Intel arbei­tet der Soft­ware-Rie­se der­zeit an Grund­la­gen für neue Gerä­te, die sich aus der Distanz per Stim­me star­ten und bedie­nen las­sen. Auch das Pro­jekt Micro­soft Home­Hub dürf­te von den neu­en Fähig­kei­ten von Cor­ta­na profitieren.

Zusätz­lich zu den Neue­run­gen bei Cor­ta­na schraubt Micro­soft der­zeit an wei­te­ren Funk­tio­nen von Win­dows 10: Es gibt eine neue Steu­er­zen­tra­le für den Win­dows Defen­der und auch bei Win­dows Ink sol­len dem­nächst Ver­bes­se­run­gen ein­ge­baut werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!