© 2017 Apple
PCs

macOS Sier­ra: Fünf­te Beta von Ver­si­on 10.12.5 veröffentlicht

Was bringt die neue Betriebssystem-Version macOS Sierra 10.12.5? Entwickler können es ab sofort beim Testen selbst herausfinden.

Was kommt Neu­es mit der nächs­ten Ver­si­on von macOS Sier­ra? Ein­ge­tra­ge­ne Ent­wick­ler kön­nen es ab sofort erkun­den. Denn Apple stell­te jetzt die fünf­te Beta-Ver­si­on des kom­men­den Betriebs­sys­tem-Updates zum Down­load und Tes­ten bereit.

Es geht Schlag auf Schlag bei der Wei­ter­ent­wick­lung des aktu­el­len Mac-Betriebs­sys­tems. Gera­de erst hat­te Apple die vier­te Beta-Ver­si­on von macOS Sier­ra 10.12.5 ver­öf­fent­licht, da lie­ßen die Kali­for­ni­er laut MacLi­fe am gest­ri­gen Tag der Arbeit auch schon die fünf­te fol­gen. Einen Ein­blick ins neue Pro­gramm erhal­ten zunächst nur Ent­wick­ler, womög­lich dür­fen auch die Public-Beta-Tes­ter dem­nächst nach­zie­hen. Oder aber das Roll­out der fina­len Ver­si­on steht kurz bevor – beim Vor­gän­ger 10.12.4 hat­te es nur vier Betas bis zur Fer­tig­stel­lung gegeben.

Das Update von macOS Sier­ra bringt wohl vor allem Bugfixes

All­zu gro­ße Erwar­tun­gen rich­tet die Tech-Gemein­de aller­dings nicht an die neue macOS-Ver­si­on. Denn mit der Vor­gän­ger­ver­si­on macOS Sier­ra 10.12.4 hat­te es gera­de eine grö­ße­re Über­ar­bei­tung gege­ben, bei der zum Bei­spiel die “Night Shift”-Funktion als neu­es Fea­ture imple­men­tiert wur­de. Beim Nach­fol­ger dürf­te man sich in Cup­er­ti­no also eher auf Bug­fi­xes und Per­for­mance-Stei­ge­run­gen kon­zen­trie­ren. Im Down­load-Bereich im App Store heißt es, die Ver­si­on sol­le die “Sta­bi­li­tät, Kom­pa­ti­bi­li­tät und Sicher­heit” verbessern.

Par­al­lel zu macOS Sier­ra 10.12.5 arbei­tet Apple auch wei­ter an der Smart­pho­ne-Vari­an­te iOS 10.3.2, für die vor weni­gen Tagen laut Macer­kopf eben­falls die fünf­te Beta an den Test-Start ging. Viel­leicht gibt es eine Kom­bi-Ver­öf­fent­li­chung aller wei­ter­ent­wi­ckel­ten Betriebs­sys­te­me, zu denen sich dann auch tvOS 10.2.1 sowie watchOS 3.2.2 gesel­len dürften.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!