LG hat für die CES im kom­men­den Jahr span­nen­de Bild­schir­me am Start. Unter ande­rem einen 5K-Moni­tor mit Ultra­Wi­de-For­mat mit 34-Zoll-Bild­schirm­dia­go­na­le. Vor­ge­stellt wird auch ein Modell mit 4K/UHD, das fast das gesam­te Farb­spek­trum dar­stel­len kann.

Ab dem 9. Janu­ar fin­det die CES in Las Vegas statt. Grund genug für die Big Play­er der Elek­tronik­bran­che, mit neu­en Model­len auf sich auf­merk­sam zu machen. LG hat sich dafür auch bei den Moni­to­ren mäch­tig ins Zeug gelegt. Mit dem LG 34WK95U wird laut der Web­sei­te des Her­stel­lers ein Gerät an den Start gehen, das bereits auf den ers­ten Blick ver­rät, dass es sich um kei­nen ganz gewöhn­li­chen Screen han­delt.

Der Moni­tor bie­tet 5.120 x 2.160 Pixel, von LG selbst als 5K-For­mat bezeich­net. Es han­delt sich also um eine zu den Sei­ten hin erwei­ter­te 4‑K-Auf­lö­sung, um so für unter­schied­li­che Bedürf­nis­se zusätz­li­chen Platz zu schaf­fen. So wird das Dis­play mit einem Sei­ten­ver­hält­nis von 21:9 etwa Pro­gram­mie­rern und Gra­fi­kern ent­ge­gen­kom­men, die oft vie­le Fens­ter par­al­lel geöff­net haben. Auch zur Video­be­ar­bei­tung ist der 34WK95U per­fekt geeig­net: end­lich genug Platz und Mög­lich­kei­ten, um das Schnitt­pro­gramm aus­zu­rei­zen. Der Hel­lig­keits­wert ist mit 600 Can­de­la über­ra­gend, die Anbin­dung an den Rech­ner erfolgt wahl­wei­se über Thun­der­bolt 3.

Wei­te­rer Spit­zen-Moni­tor mit Hol­ly­wood-Effekt

Auch der LG 32UK950 soll bei der Mes­se für Bei­fall sor­gen. Er bie­tet zwar “nur” ein 4K/UHD-Bild bei 32 Zoll – das aber hat es in sich. So ver­weist der Her­stel­ler dar­auf, dass der Bild­schirm 98 Pro­zent des gesam­ten Farb­spek­trums dar­stel­len kann. Und deu­tet neben­bei an, dass dies mit tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen zu ver­glei­chen sei, die beim Mas­te­ring von Hol­ly­wood­strei­fen zum Ein­satz kom­men.

Auch die­ser Moni­tor war­tet mit einer Hel­lig­keit von 600 Can­de­la und einer Thun­der­bolt-3-Schnitt­stel­le auf. Wer gleich meh­re­re der edlen Stü­cke zugleich ver­wen­den will: Die­se las­sen sich als soge­nann­te Dai­sy-Chain hin­ter­ein­an­der schal­ten. Wer also auf der Suche nach einem beson­de­ren Moni­tor ist, soll­te bes­ser die CES 2018 und den Stand von LG im Auge behal­ten.