Mit gleich zwei Gerä­ten star­tet LG einen neu­en Angriff auf den Mit­tel­klas­se-Markt. Erst­mals set­zen die Korea­ner dabei auch auf das schlan­ke Betriebs­sys­tem Android One. Was haben die bei­den Smart­pho­nes sonst noch unter der Hau­be?

In Asi­en haben die bei­den neu­en LG-Gerä­te bereits offi­zi­ell das Licht der Öffent­lich­keit erblickt, berich­tet FoneAre­na. Von Euro­pa oder spe­zi­ell Deutsch­land war dabei nicht die Rede. Doch es ist sehr wahr­schein­lich, dass das LG G7 One und LG G7 Fit schon die­sen Frei­tag hier­zu­lan­de zu sehen sein wer­den, schließ­lich zeigt das Datum auf den Pres­se­bil­dern das Datum 31. August – der Eröff­nungs­tag der IFA in Ber­lin.

LG G7 One: LG-Pre­mie­re von Android One

Vor allem auf die Fans von Mit­tel­klas­se-Pho­nes mit ansehn­li­cher Aus­stat­tung unter­halb der Top-Specs zielt LG mit den bei­den Gerä­ten ab. Das LG G7 One ist dabei als ers­tes Gerät der Korea­ner mit Anro­id One aus­ge­stat­tet, der “Roh­ver­si­on” des Goog­le-Betriebs­sys­tems ohne her­stel­lerei­ge­ne Kon­fi­gu­ra­ti­on. Das erleich­tert es Her­stel­lern, Android-Updates kurz nach der Ver­öf­fent­li­chung zu ver­tei­len. Bei der Hard­ware muss der User aber eini­ge kräf­ti­ge Abstri­che gegen­über dem Namens­vet­ter-Flagg­schiff LG G7 ThinQ machen. Eine Dual-Kame­ra sucht man zum Bei­spiel ver­ge­bens.

Die Aus­stat­tung im Ein­zel­nen:

  • 6,1‑Zoll-Display Full­Vi­si­on Super Bright IPS mit Auf­lö­sung 3.120 x 1.440 Pixel im For­mat 19.5:9
  • Pro­zes­sor: Oct­a­core Qual­comm Snap­dra­gon 835
  • Gra­fik: Adre­no 540
  • Arbeits­spei­cher: 4 GB LPDDR
  • Spei­cher: 32 GB, per microSD erwei­ter­bar auf 2 TB
  • Akku: 3.000 mAh mit Quick Char­ge 3.0
  • Kame­ra: 16 MP mit f/1.6‑Blende
  • Front­ka­me­ra: 8 MP mit f/1.9‑Blende
  • Was­ser- und staub­ge­schützt nach IP68
  • USB Type‑C, 4G VoL­TE, WiFi 802.11 ac (2.4GHz and 5GHz), Blue­tooth 5 LE
  • Android 8.1 (Oreo)
  • Far­ben: New Auro­ra Black, New Moroccan Blue

Der klei­ne Bru­der: das LG G7 Fit

Das LG G7 Fit ist ähn­lich aus­ge­stat­tet wie das One-Modell, ver­zich­tet aber auf Android One und besitzt mit dem Snap­dra­gon 821 den inzwi­schen in die Jah­re gekom­me­nen High-End-Chip von 2016, der etwa auch im LG G6 zum Ein­satz kam. Auch die Kame­ras stam­men aus einer tie­fe­ren Eta­ge im Specs-Regal.

Die Aus­stat­tung im Ein­zel­nen:

  • 6,1‑Zoll-Display Full­Vi­si­on Super Bright IPS mit Auf­lö­sung 3.120 x 1.440 Pixel im For­mat 19.5:9
  • Pro­zes­sor: Quad­core Qual­comm Snap­dra­gon 821
  • Gra­fik: Adre­no 530
  • Arbeits­spei­cher: 4 GB LPDDR
  • Spei­cher: 32 GB oder 64 GB, per microSD erwei­ter­bar auf 2 TB
  • Akku: 3.000 mAh mit Quick Char­ge 3.0
  • Kame­ra: 16 MP mit f/2.2‑Blende
  • Front­ka­me­ra: 8 MP mit f/1.9‑Blende
  • Was­ser- und staub­ge­schützt nach IP68
  • USB Type‑C, 4G LTE, WiFi 802.11 ac (2.4GHz and 5GHz), Blue­tooth 4.2 LE
  • Android 8.1 (Oreo)
  • Far­ben: New Pla­ti­num Gray, New Auro­ra Black