© 2018 LG
Smartphones

LG G7: Neue Kon­zept­bil­der machen die Runde

Das Design des bisherigen Spitzenreiters LG G6 könnte sich mit dem Sprung zum G7 stark ändern.

Schon vor eini­gen Tagen wur­de bekannt, dass das neue Smart­pho­ne-Flagg­schiff aus dem Hau­se LG fälsch­li­cher­wei­se auf dem MWC in Bar­ce­lo­na aus­ge­stellt wur­de. Nach­dem es aber nach ein paar Stun­den wie­der ver­schwand, konn­ten nur weni­ge Infor­ma­tio­nen zu dem High­class-Modell gele­akt wer­den. Nun machen neue Kon­zept­bil­der die Run­de und zei­gen, wie das neue Luxus-Tele­fon höchst­wahr­schein­lich aus­se­hen wird.

Unter dem Code­na­men “Judy” wur­de es ent­wi­ckelt und designt. Auf dem MWC 2018 in Bar­ce­lo­na fand es mit die­sem Pseud­onym sogar sei­nen Weg auf den Prä­sen­ta­ti­ons­tisch. Unab­sicht­lich, wie sich her­aus­stell­te. Das neue Flagg­schiff des süd­ko­rea­ni­schen Elek­tronik­her­stel­lers LG ver­schwand schnell wie­der hin­ter die offi­zi­el­le Büh­ne und hält sich seit­dem in Deckung.

Nach­dem Leak-Fotos, die in der kur­zen Prä­sen­ta­ti­ons­zeit geschos­sen wur­den, das Smart­pho­ne mit Full­screen-Dis­play und rück­sei­ti­ger Dual-Kame­ra in der Art des Sam­sung Gala­xy S9 zeig­ten, gehen neue Kon­zept­bil­der nun von einem Design aus, das stär­ker an das iPho­ne X erinnert.

Die Notch kommt wohl doch

Nach dem Pat­zer auf dem MWC ist zumin­dest nicht aus­ge­schlos­sen, dass LG sein Design doch noch leicht abän­dern könn­te. So spre­chen die Tech­nik-Enthu­si­as­ten von Tech­no­Buf­fa­lo von nöti­gen Umstruk­tu­rie­run­gen bei den Süd­ko­rea­nern. Tat­säch­lich wer­den die am Smart­pho­ne-Markt immer stär­ker von der Kon­kur­renz aus dem eige­nen Land und Cup­er­ti­no ver­drängt und müs­sen den Platz­hir­schen Sam­sung und Apple wei­chen. Krea­ti­ve Umori­en­tie­run­gen – am Bei­spiel von App­les Ste­cken­pferd iPho­ne X – schei­nen daher nicht unrealistisch.

Zeig­ten die Leak-Bil­der vom MWC noch ein 6‑Zoll-OLED-Full­screen-Dis­play, gehen die neu­en Kon­zept­fo­tos von einer Notch à la iPho­ne X aus. Gemein­sam mit Ben Ges­kin ver­ar­bei­te­te das Team von Tech­no­Buf­fa­lo ihnen zugäng­li­che Infor­ma­tio­nen und fer­tig­te Modell­bil­der des neu­en LG Flagg­schif­fes an. Mit dabei: 16-MP-Dual­ka­me­ra, Two-Tone-LED-Blitz, rück­sei­ti­ger Home-But­ton inklu­si­ve Fin­ger­ab­druck-Scan­ner, ein Qual­comm Snap­dra­gon 845, 6 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB inter­ner Speicher.

Ob sich LG noch mehr Ände­run­gen vor der offi­zi­el­len Vor­stel­lung sei­nes neu­en Spit­zen­rei­ters ein­fal­len las­sen wird? Mög­lich, wenn eine star­ke Posi­tio­nie­rung gegen­über den Markt­füh­rern drin sein soll. Wir kön­nen gespannt sein, was die Süd­ko­rea­ner noch alles hin­ter ver­schlos­se­nen Türen halten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!