© 2017 Huawei
Smartphones

Kommt auch das Hua­wei Mate 10 in exklu­si­ver Porsche-Edition?

Das Huawei Mate 9 erschien auch in einer Porsche-Edition. Kommt das exklusive Design auch für das Mate 10?

Neben der nor­ma­len Ver­si­on des Hua­wei Mate 10 soll es angeb­lich auch ein Pro- und ein Light-Modell geben. Jetzt könn­te sich noch eine Vari­an­te dazu­ge­sel­len: Vier­ter im Bun­de ist ein Hua­wei Mate 10 im Por­sche-Design. Beim Fin­ger­ab­druck­sen­sor des Flagg­schiffs, das kurz vor dem Release steht, schaf­fen neue Leaks unter­des­sen mehr Ver­wir­rung als Klarheit. 

Die Prä­sen­ta­ti­on des Hua­wei Mate 10 rückt näher. Am 16. Okto­ber soll es in Mün­chen so weit sein. Doch obwohl der Release immer näher rückt und schon nahe­zu alle Specs gele­akt wur­den, sor­gen wei­te­re Gerüch­te, die teil­wei­se in unter­schied­li­che Rich­tun­gen lau­fen, für Kon­fu­si­on. Zum einen wäre da die offe­ne Fra­ge, wie vie­le Vari­an­ten des Hua­wei Mate 10 es denn nun eigent­lich geben wird. Leak-Exper­te Evan Blass tipp­te zuletzt auf drei Model­le: nor­ma­le Ver­si­on, Light- und Pro-Gerät.

Jetzt hat der Blog Tar­ge­tY­ou­Tube Bil­der in Umlauf gebracht, die nahe­le­gen, dass es auch in die­sem Jahr – wie beim Mate 9 – eine luxu­riö­se Por­sche-Edi­ti­on des Hua­wei Mate 10 geben könn­te. Auf den Fotos sind Smart­pho­nes mit Por­sche-Wall­pa­pers zu sehen, bei denen es sich um das nächs­te Flagg­schiff der Chi­ne­sen han­deln soll. Die Sei­te geht davon aus, dass die Son­der­edi­ti­on wie beim Vor­gän­ger Ende Dezem­ber oder Anfang des neu­en Jah­res erschei­nen wird. Der Preis für das Hua­wei Mate 9 in der Por­sche-Edi­ti­on beträgt 1.395 Euro. Die Kos­ten für das Mate 10 im exklu­si­ven Design könn­ten sich auf einen ähn­li­chen Betrag belaufen.

Hua­wei Mate 10: Wo bleibt der Fingerabdrucksensor?

Auch der Fin­ger­ab­druck­sen­sor des neu­en Flagg­schiffs gibt noch Anlass zum Rät­sel­ra­ten. Vor weni­gen Tagen tauch­te ein Bild auf, das angeb­lich das Hua­wei Mate 10 Pro zei­gen soll­te: Weder auf der Vor­der- noch auf der Rück­sei­te war ein Scan­ner für den Fin­ger­ab­druck zu erken­nen. Bei den neu­en gele­ak­ten Fotos, die auf Wei­bo erschie­nen sind, ist er wie­der auf der Rück­sei­te vor­han­den. Aller­dings wider­spricht die hori­zon­ta­le Dual-Kame­ra den meis­ten Bil­dern, die ver­ti­kal ange­ord­ne­te Sen­so­ren zeigen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!