In punc­to Schnel­lig­keit schlägt das iPho­ne 7 alle Rekor­de. Das neue Smart­pho­ne aus dem Hau­se Apple kann im Wett­lauf gegen die Kon­kur­renz durch­aus über­zeu­gen und ver­mag die Spit­ze zu über­neh­men. Mög­lich macht das der A10-Fusion-Chip.

Der A10-Fusi­on-Chip wur­de für das iPho­ne 7 ent­wi­ckelt und ist spe­zi­ell auf die Hard­ware und das Betriebs­sys­tem des Smart­pho­nes abge­stimmt. Im Gegen­satz zu den Pro­zes­so­ren der Kon­kur­renz besteht der Chip nicht aus acht, son­dern nur aus vier Rechen­ker­nen. Zwei der Rechen­ker­ne sind beson­ders strom­spa­rend: Sie kom­men bei weni­ger rechen­in­ten­si­ven Anwen­dun­gen wie Mail- oder Messaging-Apps zum Ein­satz. Ist eine höhe­re Rechen­leis­tung gefragt, etwa für 3D-Spie­le oder Ani­ma­tio­nen, schal­ten sich zwei beson­ders star­ke Rechen­ker­ne hin­zu. Die vol­le Leis­tung der zwei Power­ker­ne ist also jeder­zeit abruf­bar, ohne den Grund­ver­brauch des Gerä­tes unnö­tig hoch zu trei­ben. Das wirkt sich posi­tiv auf das Tem­po aus und schont dabei gleich­zei­tig den Akku des iPho­ne 7.

A10-Fusi­on-Chip im Benchmark-Test

Das Por­tal Mobi­le­ge­eks hat das iPho­ne einer Rei­he von Tests unter­zo­gen und prä­sen­tiert erstaun­li­che Ergeb­nis­se. So erreicht der A10-Fusi­on-Chip im Sin­gle-Core-Bench­mark-Test im Ver­gleich zum Exy­nos-8890-Chip aus dem Hau­se Sam­sung fast die dop­pel­te Punkt­zahl. Auch in der Kate­go­rie Spie­le-Per­for­mance, dem Aus­hän­ge­schild von Sam­sung, hat Apple die Nase vorn: Im Gra­fik-Test 3DMark ver­bucht das iPho­ne 7 38.000, das Sam­sung Gala­xy S7 Edge 26.300 Punk­te. Im Mul­ti­core-Test schnei­det das iPho­ne 7 eben­falls bes­ser ab, aller­dings mit gerin­ge­rem Abstand: Hier steht es nach Punk­ten 5.627 zu 5.411.