Hua­wei will anschei­nend das kabel­lo­se Laden deut­lich beschleu­ni­gen: Gerüch­ten zufol­ge arbei­tet das chi­ne­si­sche Unter­neh­men an einer neu­en Tech­no­lo­gie, die vor allem Smart­pho­ne-Besit­zern zugu­te­kom­men dürf­te. Wel­ches der künf­ti­gen Smart­pho­nes des Her­stel­lers auf die­se Wei­se auf­ge­la­den wer­den kön­nen, ist aller­dings noch unge­wiss.

Apple hat mit dem iPho­ne X und dem iPho­ne 8 erst­mals für sei­ne Smart­pho­ne-Rei­he kabel­lo­ses Laden ein­ge­führt. Auch Sony ermög­licht die­ses prak­ti­sche Fea­ture für das unlängst vor­ge­stell­te Xpe­ria XZ2. Hua­wei soll nun eben­falls eine sol­che Tech­no­lo­gie ent­wi­ckeln – und könn­te der Kon­kur­renz dabei sogar einen Schritt vor­aus sein, wie Giz­moChi­na berich­tet. Denn offen­bar ermög­licht die Tech­no­lo­gie des Unter­neh­mens das Auf­la­den eines Smart­pho­ne-Akkus in noch kür­ze­rer Zeit.

Ähn­lich wie App­les Air­Power?

Hua­wei soll die neue Tech­no­lo­gie zum kabel­lo­sen Laden in sei­nen Watts-Labo­ra­to­ri­en ent­wi­ckeln. Gele­ak­ten Doku­men­ten zur Prä­sen­ta­ti­on zufol­ge wer­den dazu offen­bar die Qi-Metho­de und die Air­Fu­el-Tech­no­lo­gie mit­ein­an­der kom­bi­niert. Auf die­se Wei­se sei es mög­lich, meh­re­re Gerä­te mit einer Lade­sta­ti­on gleich­zei­tig mit Ener­gie zu ver­sor­gen.

Eine ähn­li­che Funk­ti­on bie­tet App­les Air­Power-Mat­te. Mit dem Gad­get aus Cup­er­ti­no kön­nen Nut­zer bei­spiels­wei­se ein iPho­ne X, eine Apple Watch und Air­Pods par­al­lel auf­la­den. Dazu müs­sen die Gerä­te ledig­lich auf das Pad gelegt wer­den. Die Lade­zei­ten unter­schei­den sich aller­dings je nach Kapa­zi­tät des ver­bau­ten Akkus.

Im Hua­wei P20 oder erst im Mate 11?

In Kür­ze wird Hua­wei das P20 und das P20 Pro der Öffent­lich­keit vor­stel­len. Am 27. März 2018 fin­det das Event statt, auf dem die Ent­hül­lung der neu­en Top-Smart­pho­nes erfol­gen soll. Unklar ist, ob Hua­wei an die­sem Tag auch sei­ne neue Lade­tech­no­lo­gie prä­sen­tie­ren wird – und ob die Gerä­te das Fea­ture unter­stüt­zen. Eben­falls frag­lich ist, ob sich die Funk­ti­on auf den Preis aus­wirkt.

Ver­mut­lich im Herbst die­ses Jah­res kommt dann das Hua­wei Mate 11, soll­te das Unter­neh­men sei­ner bis­he­ri­gen Release-Stra­te­gie treu blei­ben. Es ist nicht unwahr­schein­lich, dass zumin­dest die­ses Top-Smart­pho­ne kabel­los auf­ge­la­den wer­den kann – in kur­zer Zeit und zusam­men mit ande­ren Gerä­ten des Her­stel­lers.