© 2018 Huawei
Smartphones

Hua­wei P20 Pro im Belas­tungs­test: So robust ist das Smartphone

Funktioniert auch nach härtester Tortur, kann aber auch schwächeln: das Huawei P20 Pro.

Wie viel Leid erträgt das Hua­wei P20 Pro? Ein bekann­ter You­Tube-Tes­ter unter­zog das aktu­el­le Flagg­schiff der Chi­ne­sen sei­ner bewähr­ten Belas­tungs­prü­fung. Die gute Nach­richt: Das Hua­wei P20 Pro funk­tio­nier­te auch noch nach här­tes­ter Tor­tur – offen­bar­te aber auch eine Schwäche.

Jer­ry­Ri­gE­ver­ything heißt der You­Tube-Kanal, auf dem der begeis­ter­te Bast­ler Zack Nel­son alle mög­li­chen Smart­pho­nes nicht nur repa­riert, son­dern auch ordent­lich mal­trä­tiert. Knapp zwei Mil­lio­nen Abon­nen­ten hat Nel­son mit sei­ner Online-Werk­stu­be schon gewonnen.

Nun woll­te er tes­ten, ob das Hua­wei P20 Pro, das nicht zuletzt wegen sei­ner Trip­le-Kame­ra und der her­aus­ra­gen­den Foto­qua­li­tät jede Men­ge Lob ein­heims­te, schon in den obers­ten Flagg­schiff-Gefil­den mit­schwim­men kann. Schließ­lich ent­stammt ja auch der Preis von knapp 900 Euro der Ober­li­ga der Smartphones.

Tor­tur mit Teppichmesser

Zu recht, wenn man die Reak­ti­on auf Nel­sons Pro­ze­dur sieht. Wie schon bei den ande­ren getes­te­ten Flagg­schif­fen kratzt der You­Tuber kräf­tig auf dem Dis­play und dem Gehäu­se her­um, rückt mit dem Tep­pich­mes­ser der Ohr­mu­schel, dem Home But­ton und den Sei­ten­tas­ten zu Lei­be und macht auch vor den Kame­ra­lin­sen nicht Halt. Das Dis­play muss eben­so ein Feu­er­zeug ertra­gen. Alles das erträgt das Hua­wei P20 Pro bis auf ein paar Krat­zer unbe­scha­det – und funk­tio­niert wei­ter­hin einwandfrei.

Nur zu guter – oder schmerz­haf­ter – Letzt gibt das Smart­pho­ne in einem Punkt doch klein bei. Als Nel­son das P20 Pro mit blo­ßen Hän­den zu ver­bie­gen ver­sucht, wölbt sich das chi­ne­si­sche Vor­zei­ge-Gerät wei­ter als erwar­tet – bevor das Dis­play­glas durch­bricht und einen sicht­ba­ren Riss auf der Ober­flä­che offenbart.

Hua­wei-Gerät toppt Huawei-Gerät

Zwar ist das Hua­wei P20 Pro wei­ter­hin voll funk­ti­ons­fä­hig, außer­dem ist die Prü­fung natür­lich weit von jeg­li­cher All­tags­si­tua­ti­on ent­fernt. Den­noch hat­ten etwa das Gala­xy S9 oder das iPho­ne X beim Bie­ge­test kei­ne Schwä­chen gezeigt – genau­so wenig übri­gens wie ein Kon­kur­rent aus dem eige­nen Haus: das Hua­wei Mate 10 Pro.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!