Smartphones

Hua­wei Nova 5i zeigt sich im Benchmark

Das Huawei Nova 5i könnte kurz vor dem Launch stehen.

Trotz der Que­re­len zwi­schen der US-Regie­rung und Hua­wei lässt es sich der chi­ne­si­sche Kon­zern nicht neh­men, neue Gerä­te auf den Markt zu brin­gen. Laut eines kürz­lich auf­ge­tauch­ten Bench­marks bei AnTu­Tu steht ein Smart­pho­ne namens Nova 5i in den Start­lö­chern. Die Ergeb­nis­se spre­chen für ein Gerät der obe­ren Mittelklasse.

Kürz­lich gelang­ten Berich­te ans Licht der Öffent­lich­keit, laut denen Hua­wei bereits ers­te Aus­wir­kun­gen des bevor­ste­hen­den Android-Banns spürt. Angeb­lich sei­en die Clicks auf Online-Ange­bo­te mit Hua­wei-Smart­pho­nes emp­find­lich zurück­ge­gan­gen. Doch wie es scheint, lässt sich der Kon­zern davon nicht unterkriegen.

Offen­bar ist ein neu­es Gerät kurz davor auf den Markt zu gelan­gen. Dabei han­delt es sich wohl um das Hua­wei Nova 5i, das bereits in zwei Bench­mark-Tests von Geek­bench und AnTu­Tu posi­tiv auffiel.

Specs der obe­ren Mittelklasse

Unter dem Code­na­men GLK-LX3 soll sich das Nova 5i bei AnTu­Tu ein­ge­fun­den haben, wie Giz­Chi­na berich­tet. Ins­ge­samt kam das Smart­pho­ne auf einen Score von 131.715 – ein soli­des Mit­tel­klas­se-Ergeb­nis. Auch die wei­te­ren Specs spre­chen dafür:

Fea­tureSpecs
Pro­zes­sorSnap­dra­gon 710
RAM4 GB
inter­ner Speicher64 bzw. 128 GB
Dis­play2.310 x 1.080 Full HD+
Akku4.000 mAh
Betriebs­sys­temAndroid 9 + EMUI 9.0

Nova 5i als P20 Lite (2019)?

Gerüch­ten zufol­ge könn­te das Nova 5i in man­chen Märk­ten unter dem Namen P20 Lite (2019) fir­mie­ren. Damit wür­de Hua­wei sei­ner Mit­tel­klas­se einen neu­en Anstrich geben, aber sein belieb­tes­tes Bran­ding – vor allem in Euro­pa und Ame­ri­ka – bei­be­hal­ten. Jedoch gilt die­se Infor­ma­ti­on bis­lang noch als rei­ne Spekulation.

Bis das Nova 5i – oder eben das P20 Lite (2019) – offi­zi­ell sind, dürf­ten uns noch eini­ge Leaks zu den Gerä­ten beglei­ten. Wann mit einer amt­li­chen Prä­sen­ta­ti­on gerech­net wer­den kann, steht aller­dings noch in den Sternen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!