© 2017 dpa
Smartphones

Hua­wei ent­wi­ckelt eige­nen Sprachassistenten

Die Huawei P9-Smartphones haben noch keinen eigenen digitalen Assistenten an Bord. Bei den künftigen Generationen soll sich das ändern.

Ob Siri, Goog­le Now oder Cor­ta­na: Kaum ein Smart­pho­ne kommt heu­te noch ohne einen Sprach­as­sis­ten­ten aus. Hua­wei will da künf­tig in nichts nach­ste­hen und einen eige­nen digi­ta­len But­ler auf den Markt brin­gen. Allein für die­se Ent­wick­lung soll das Unter­neh­men mehr als 100 Mit­ar­bei­ter abge­stellt haben.

Bis­her konn­te sich der auf­stre­ben­de Smart­pho­ne-Her­stel­ler noch nicht durch die Ent­wick­lung eige­ner Soft­ware pro­fi­lie­ren. Das soll sich durch den neu­en Assis­ten­ten nun ändern. Wie Bloom­berg berich­tet, befin­de sich das Pro­jekt aber noch in einer sehr frü­hen Phase.

Zunächst soll der Sprach­as­sis­tent aller­dings ledig­lich auf Chi­ne­sisch erschei­nen und ist dem­entspre­chend auch nur für den hei­mi­schen Markt vor­ge­se­hen, heißt es in dem Bericht, der sich auf einen Mit­ar­bei­ter des welt­weit dritt­größ­ten Smart­pho­ne-Her­stel­lers bezieht. Außer­halb Chi­nas wol­le das Unter­neh­men auf dem Gebiet der digi­ta­len Assis­ten­ten vor­erst wei­ter mit Goog­le und Ama­zon kooperieren.

Erst ist Sam­sung an der Reihe

In den USA ver­kauft Hua­wei sein aktu­el­les Tops­mart­pho­ne Mate 9 mit Ama­zons Sprach­ein­ga­be Ale­xa, in ande­ren Län­dern müs­sen die User des High-End-Modells aber noch dar­auf ver­zich­ten. Den­noch ist Hua­wei frag­los im Kom­men. Die P9-Serie ver­kauf­te sich bis­her welt­weit über 10 Mil­lio­nen Mal und ist damit das ers­te Flagg­schiff der Chi­ne­sen, das die­sen Mei­len­stein erreicht. Das kom­men­de Spit­zen­mo­dell P10 Plus könn­te mit sei­nem offen­bar gekrümm­ten Dis­play an die Erfol­ge anknüpfen.

Doch weit vor Hua­wei wird Kon­kur­rent Sam­sung den Markt der digi­ta­len Assis­ten­ten auf­mi­schen. Das neue Tool soll nicht nur hören, son­dern mit der Kame­ra ver­knüpft wer­den und dadurch sogar sehen kön­nen. Die Vor­stel­lung des Assis­ten­ten mit dem Namen Bix­by wird Ende März zusam­men mit dem Gala­xy S8 erwartet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!